Untethered Jailbreak für iPhone 4 mit iOS 4.3.1 unter Windows und OSX inklusive App-Backup

Der Titel sagt eigentlich alles: Diese Anleitung zeigt, wie man einen Jailbreak auf einem iPhone 4 (und weiteren Geräten, siehe unten) mit iOS 4.3.1 durchführt. Wahlweise unter Windows oder unter OS X.

Ach ja: Falls das Gerät davor schon jailbroken war, kein Problem, wir legen ein Backup der Cydia-Apps an.

Diese Anleitung funktioniert mit folgenden Geräten:

  • iPhone 3GS
  • iPhone 4 (GSM)
  • iPod touch 3G
  • iPod touch 4G
  • iPad1

    Wir benötigen die Firmwaredatei (bspw. iOS 4.3.1 für iPhone 4) und redsn0w 0.9.6 rc9 (Windows/OS X) für den Jailbreak.

    Für einen „frischen“ Jailbreak, muß man wie folgt vorgehen:

    1. Mit iTunes synchronisieren.
    2. Auf iOS 4.3.1 updaten.
    3. Gerät ausschalten.
    4. redsn0w starten, die Firmwaredatei auswählen, fortfahren, „Install Cydia“ markieren und dann den weiteren Anweisungen folgen.
    5. redsn0w erledigt nun den Jailbreak.

    Ist das Gerät schon jailbroken, muß man wie folgt vorgehen:

    1. Via Cydia “AptBackup” installieren.
    2. “Backup” antippen.
    3. Mit iTunes synchronisieren.
    4. Auf iOS 4.3.1 updaten.
    5. Gerät ausschalten.
    6. redsn0w starten, die Firmwaredatei auswählen, fortfahren, „Install Cydia“ markieren und dann den weiteren Anweisungen folgen.
    7. redsn0w erledigt nun den Jailbreak.
    8. Cydia starten, “Aptbackup” suchen und installieren.
    9. Aptbackup starten, “restore” antippen, warten.
    10. Mit iTunes synchronisieren und alles ist wieder beim Alten. Nur eben mit OS 4.3.1

    Von Windows 1.0 zu Windows 7: 24 Jahre Updates am Stück – Freitagsvideo 11.03.2011

    YouTube

    Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
    Mehr erfahren

    Video laden

    Untethered Jailbreak für iPhone 4 mit iOS 4.2.1 unter Windows und OSX inklusive App-Backup und Tipps

    Der Titel sagt eigentlich alles: Diese Anleitung zeigt, wie man einen Jailbreak auf einem iPhone 4 (und weiteren Geräten, siehe unten) mit iOS 4.2.1 durchführt. Wahlweise unter Windows oder unter OS X. Ach ja: Falls das Gerät davor schon jailbroken war, kein Problem, wir legen ein Backup der Cydia-Apps an.

    Diese Anleitung funktioniert mit folgenden Geräten:

    • iPhone 4, iOS 4.2.1
    • iPhone 3GS, iOS 4.2.1
    • iPod touch 4G, iOS 4.2.1
    • iPod touch 3G, iOS 4.2.1
    • iPod touch 2G, iOS 4.2.1
    • iPad 1G, iOS 4.2.1
    • Apple TV, iOS 4.2.1

    Zuerst benötigen wir Greenpois0n, danach gehts Schritt für Schritt weiter. iTunes sollte auf dem aktuellen Stand und geschlossen sein.

    Für einen „frischen“ Jailbreak, muß man wie folgt vorgehen:

    1. Mit iTunes synchronisieren.
    2. Auf iOS 4.2.1 updaten.
    3. Greenpois0n starten und jailbreaken: Zuerst auf den „Jailbreak“-Button klicken und dann den Anweisungen folgen.
      Den Anschaltknopf (oben rechts) gedrückt halten (2 Sekunden)
      Den Anschaltknopf gemeinsam mit dem Homebutton gedrückt halten (10 Sekunden)
      Den Anschaltknopf loslassen, den Homebutton weiterhin gedrückt halten (15 Sekunden)
    4. Greenpois0n erledigt nun den Jailbreak.
    5. Nach dem Neustart des Gerätes steht eine App namens „Loader“ zur Verfügung, mit der man Cydia installieren kann.

    Ist das Gerät schon jailbroken (bspw. unter iOS 4.1), muß man wie folgt vorgehen:

    1. Via Cydia “AptBackup” installieren.
    2. “Backup” antippen.
    3. Mit iTunes synchronisieren.
    4. Auf iOS 4.2.1 updaten.
    5. Greenpois0n starten und jailbreaken: Zuerst auf den „Jailbreak“-Button klicken und dann den Anweisungen folgen.
      Den Anschaltknopf (oben rechts) gedrückt halten (2 Sekunden)
      Den Anschaltknopf gemeinsam mit dem Homebutton gedrückt halten (10 Sekunden)
      Den Anschaltknopf loslassen, den Homebutton weiterhin gedrückt halten (15 Sekunden)
    6. Greenpois0n erledigt nun den Jailbreak.
    7. Nach dem Neustart des Gerätes steht eine App namens „Loader“ zur Verfügung, mit der man Cydia installieren kann.
    8. Cydia starten, “Aptbackup” suchen und installieren.
    9. Aptbackup starten, “restore” antippen, warten.
    10. Mit iTunes synchronisieren und alles ist wieder beim Alten. Nur eben mit OS 4.2.1

    Ein paar Tipps und Problemlösungen noch:

    Wenn Cydia nicht angezeigt wird, obwohl es über die „Loader“-App installiert wurde, einfach mal das Gerät neu starten.

    Hängt man im Recovery Modus und bekommt den Fehler 1013 sollte man schauen, ob bspw. TinyUmbrella etwas in die hosts-Datei eingetragen hat. Diese befindet sich unter Windows unter %SystemRoot%\system32\drivers\etc\hosts und unter OSX unter /etc/hosts. Etwaigen Einträge, die auf gs.apple.com deuten einfach eine Raute (#) vorstellen.

    Jailbreak für iOS 4 auf Apple iPhone 3G und iPod Touch 2G mit redsn0w inklusive Appbackup

    Seit einigen Tagen ist die neue Firmware für iPhone, iPad und iPod Touch – iOS 4 – draußen. Natürlich ging es dieses Mal mit dem Jailbreak relativ schnell, so daß ich hier eine kleine Anleitung anbieten kann.

    Interessant ist diese Anleitung vor allem für alle, die bereits einen Jailbreak mit redsn0w oder Spirit unter OS 3.1.3 vorgenommen haben und ihre Cydia-Apps behalten wollen.

    Voraussetzungen für einen Jailbreak mit redsn0w 0.9.5:

    – iPhone 3G (KEIN 3GS!) mit Firmware < 4.0
    – iPod Touch 2G mit Firmware < 4.0
    – Windows oder OSX
    – iTunes 9.2
    – ein iOS4.0-IPSW-File (iPhone 3G/iPod Touch 2G)
    – redsn0w für Windows oder OSX

    Hier eine genaue Anleitung, wie man sein Gerät (in meinem Fall ein iPhone 3G) auf iOS 4.0 bringt und mit redsn0w 0.9.5 jailbreaked.

    1. Via Cydia “AptBackup” installieren.
    2. “Backup” antippen.
    3. Mit iTunes synchronisieren.
    4. Auf iOS 4.0 updaten.
    5. Backup wiederherstellen (“Aus Backup wiederherstellen” in iTunes)
    6. Mit redsn0w jailbreaken. Sollte selbsterklärend sein. Nicht vergessen, einen Haken bei „Install Cydia“ zu machen.
    7. Cydia starten, “Aptbackup” suchen und installieren.
    8. Aptbackup starten, “restore” antippen, warten.
    9. Mit iTunes synchronisieren und alles ist wieder beim Alten. Nur eben mit iOS 4.0 ;)

    Wer bisher keinen Jailbreak gemacht hatte, fängt einfach mit 3. an und läßt die Punkte 6, 7 und 8 7, 8 und 9 weg.

    Spirit: Untethered Jailbreak für iPod Touch, iPhone 3G, iPhone 3GS mit OS 3.1.3

    Eigentlich hätte Spirit schon vor einigen Tagen erscheinen sollen, jetzt hat es doch etwas länger gedauert. Spirit ist eine Jailbreak-Software für Windows und Mac OS X, die einen Jailbreak folgender Geräte erlaubt:

    • iPhone 2G (Firmware 3.1.2 oder 3.1.3)
    • iPhone 3G (Firmware 3.1.2 oder 3.1.3)
    • iPhone 3GS (Firmware 3.1.2 oder 3.1.3)
    • iPod touch 1G (Firmware 3.1.2 oder 3.1.3)
    • iPod touch 2G (Firmware 3.1.2 oder 3.1.3)
    • iPod touch 3G (Firmware 3.1.2 oder 3.1.3)

    Der Jailbreak ist untethered, das heißt, das auch ein iPhone 3GS nach einem Reboot noch jailbroken ist.

    Achtung: Spirit nimmt nur einen Jailbreak vor! Weder eine Aktivierung, noch einen Unlock!

    Die Benutzung ist denkbar einfach: iPhone, iPod oder iPad an den Rechner hängen, Spirit starten, warten, fertig. Keine Fingerverrenkungen, kein DFU- oder Restore-Mode.

    Und wie immer: Backup nicht vergessen!

    Die Unterstützung fürs iPad (iPad 3G oder iPad Wifi mit Firmware 3.2) wird als Beta beschrieben und es wird explizit vor der Benutzung von „Spirit“ auf dem iPad gewarnt.

    Downloaden kann man Spirit für Windows und Mac OS X unter spiritjb.com.

    f0recast: Ist ein Jailbreak mit meinem iPhone 3G oder iPhone 3GS möglich?

    Anhand der Kommentare zu diversen Jailbreak Anleitungen sehe ich immer wieder, wie problematisch es ist, sein Gerät jailbreaken zu wollen.

    Geht, geht nicht, nur Jailbreak, kein Unlock, falsches Bootrom, blabla, geht nur tethered, geht nur ohne MC in der Seriennummer, bei Vollmond oder oder oder.

    Da blickt echt niemand mehr so richtig durch. Aber damit ist jetzt Schluß! Der Hacker iH8sn0w hat ein Tool namens f0recast geschrieben, das einem genau aufzeigt, was mit dem jeweiligen Gerät möglich ist.

    Einfacher gehts nicht: f0recast starten und schon sieht man alle wichtigen Daten. Und, was in dem Fall am wichtigsten ist, ob man das iPhone 3G, iPhone 3GS oder den iPod Touch jailbreaken und/oder unlocken kann.

    Weitere Infos und Download unter iH8sn0w.com.

    Jailbreak von iPhone 3G, iPhone 2G und iPod Touch mit Firmware 3.1.3 unter Windows und OS X

    Zu allererst: Ja, es geht, aber es geht nicht bei allen iPod Touch. Prinzipiell kann man folgende Geräte jailbreaken:

    • iPhone 2G
    • iPhone 3G
    • iPod Touch 1G
    • Ältere iPod Touch 2G (kein MC in der Seriennummer)

    Der Jailbreak ansich ist einfach. Wir brauchen natürlich eine Firmware, und zwar die alte 3.1.2! Die kann man sich bei Apple downloaden: iPhone 3G, iPhone 2G.

    Alternativ findet man (so man sie schon mal über iTunes installiert hat) die alte Firmware unter C:\Users\%USER%\AppData\Roaming\Apple Computer\iTunes\iPhone Software Updates (Windows 7), C:\Dokumente und Einstellungen\%USER%\Anwendungsdaten\Apple Computer\iTunes\iPhone Software Updates (Windows XP) oder /Users/%USER%/Library/iTunes/iPhone Software Updates/ (OS X).

    Dann wird natürlich redsn0w benötigt, daß es für Windows und OS X gibt:
    redsnow 0.9.4 Windows
    redsnow 0.9.4 OSX

    Und dann jailbreaken:

    1. Cydia Apps backuppen!
    2. Über iTunes auf Firmware 3.1.3 updaten
    3. redsn0w 0.9.4 starten, die Firmware-Datei 3.1.2 (!!!!!) auswählen
    4. „Install Cydia“ auswählen und den weiteren Anweisungen folgen
    5. Cydia Backup zurückspielen.
    6. iPhone mit Jailbreak und Firmware 3.1.3 haben 😉

    Ach ja: Beim backuppen einfach vorgehen wie hier beschrieben. Und natürlich statt Blackra1n redsn0w verwenden.

    Blackra1n RC 2 für Windows und OS X

    Zwei Wochen nach dem ersten RC veröffentlicht George Hotz den zweiten Release Candidate zu Blackra1n für Windows und Mac.

    Folgende Änderungen bringt der neue RC mit:

    • Verbesserte Unterstützung des iPhone 3G
    • Tethered Jailbreak für 3.1 OOTB iPod Touch 8GB und neue iPhone 3GS
    • 3GS und ipt2 Unterstützung überarbeitet (MC Modellreihe)
    • Probleme mit icy gefixt

    Wer schon einen Jailbreak mit Blackra1n RC 1 durchgeführt hat, braucht diesen mit RC 2 nicht erneut durchzuführen.

    Dowload für Windows und Mac OS X unter blackra1n.com

    Blackra1n – Jailbreak inklusive Appbackup unter Windows für iPhone OS 3.1.2 in 10 Schritten

    Wie bereits angekündigt und vermutet hat George Hotz heute seinen Jailbreak Blackra1n veröffentlicht. Da Apple die neue Firmware 3.1.2 dazwischengeschoben hat, hat es ein paar Tage länger gedauert.

    Voraussetzungen für einen Jailbreak mit Blackra1n:
    – iPhone OS 3.1.2
    – Windows. Bei mir hat Windows 7 64 Bit RC problemlos funktioniert.
    – iPhone 2G, 3G oder 3GS mit Firmware 3.1.2.
    – iPod Touch 1G, 2G oder 3G* mit Firmware 3.1.2.
    Blackra1n

    *Beim iPod Touch 3G muß man den Jailbreak scheinbar bei jedem Reboot erneut ausführen. Es ist ein sog. „Tethered Jailbreak“, d.h., der iPod muss mit einem PC gestartet werden, damit der Jailbreak erhalten bleibt.

    Hier eine genaue Anleitung, wie man sein Gerät (in meinem Fall ein iPhone 3G) auf OS 3.1.2 bringt und mit Blackra1n jailbreaked.

    1. Via Cydia „AptBackup“ installieren.
    2. „Backup“ antippen.
    3. Mit iTunes synchronisieren.
    4. Auf OS 3.1.2 updaten.
    5. Backup wiederherstellen („Aus Backup wiederherstellen“ in iTunes)
    6. Mit Blackra1n jailbreaken.
    7. Nachdem das iPhone neu gestartet ist, hat man ein Blackra1n Icon. Dieses aufrufen und Cydia installieren.
    8. Cydia starten, „Aptbackup“ suchen und installieren.
    9. Aptbackup starten, „restore“ antippen, warten.
    10. Mit iTunes synchronisieren und alles ist wieder beim Alten. Nur eben mit OS 3.1.2 😉

    10_makeitra1n

    Ultimativer Tweak – „Alle Aufgaben“ unter Windows 7 und Vista

    Alle Aufgaben unter Windows 7Wem die Systemsteuerung unter Windows 7 nicht ausreicht, der kann mit einem kleinen Trick eine wirklich vollwertige Einstellungszentrale hervorholen. Ganze 272 Systemeinstellungen (bei mir unter Windows 7 Ultimate 64 Bit RC) lassen sich ändern.

    Wie komme ich da ran?
    Es gibt mehere Möglichkeiten, die alle einfach sind:
    1. Wer das Ganze dauerhaft auf seinem Desktop haben will, der legt eine Verknüpfung mit C:\Windows\explorer.exe shell:::{ED7BA470-8E54-465E-825C-99712043E01C} an.
    2. Alternativ kann man einen Ordner anlegen, der Ordnername.shell:::{ED7BA470-8E54-465E-825C-99712043E01C} heißt.
    3. Um es nur kurz zu testen reicht es, über start -> ausführen (bzw. Windows + R) shell:::{ED7BA470-8E54-465E-825C-99712043E01C} aufzurufen.

    Geht das auch unter Windows Vista, Windows XP, Windows 2000, Windows 95, Millenium, 3.11?
    Unter Windows Vista geht es angeblich auch. Mangels Vista konnte ich das aber nicht testen. Solltest du Windows Vista benutzen und es hat bei dir funktioniert, dann melde dich bitte! Unter anderen Windows Versionen funktioniert es nicht! Nein, auch nicht unter 3.11 😉

    Wo ist der Haken?
    Es gibt keinen. Na ja, fast. Vielleicht. Angeblich stürzt der Explorer unter Windows Vista 64 Bit ab, wenn man versucht, die Verknüpfung anzulegen. Angeblich ist das unter Windows 7 64 Bit genauso. Ich kanns nicht nachvollziehen. Aber natürlich testet das jeder auf eigene Gefahr. Auf Deutsch: Wenns dein System kaputt macht, ist das nicht mein Problem, sondern deins!