Jailbreak für iOS 4 auf Apple iPhone 3G und iPod Touch 2G mit redsn0w inklusive Appbackup

Seit einigen Tagen ist die neue Firmware für iPhone, iPad und iPod Touch – iOS 4 – draußen. Natürlich ging es dieses Mal mit dem Jailbreak relativ schnell, so daß ich hier eine kleine Anleitung anbieten kann.

Interessant ist diese Anleitung vor allem für alle, die bereits einen Jailbreak mit redsn0w oder Spirit unter OS 3.1.3 vorgenommen haben und ihre Cydia-Apps behalten wollen.

Voraussetzungen für einen Jailbreak mit redsn0w 0.9.5:

– iPhone 3G (KEIN 3GS!) mit Firmware < 4.0
– iPod Touch 2G mit Firmware < 4.0
– Windows oder OSX
– iTunes 9.2
– ein iOS4.0-IPSW-File (iPhone 3G/iPod Touch 2G)
– redsn0w für Windows oder OSX

Hier eine genaue Anleitung, wie man sein Gerät (in meinem Fall ein iPhone 3G) auf iOS 4.0 bringt und mit redsn0w 0.9.5 jailbreaked.

  1. Via Cydia “AptBackup” installieren.
  2. “Backup” antippen.
  3. Mit iTunes synchronisieren.
  4. Auf iOS 4.0 updaten.
  5. Backup wiederherstellen (“Aus Backup wiederherstellen” in iTunes)
  6. Mit redsn0w jailbreaken. Sollte selbsterklärend sein. Nicht vergessen, einen Haken bei „Install Cydia“ zu machen.
  7. Cydia starten, “Aptbackup” suchen und installieren.
  8. Aptbackup starten, “restore” antippen, warten.
  9. Mit iTunes synchronisieren und alles ist wieder beim Alten. Nur eben mit iOS 4.0 ;)

Wer bisher keinen Jailbreak gemacht hatte, fängt einfach mit 3. an und läßt die Punkte 6, 7 und 8 7, 8 und 9 weg.

Das iPhone 4

Eigentlich wollte ich nichts drüber bloggen, aber zumindest einen kurzen Überblick über die Funktionen und Neuerungen will ich dann doch geben.

  • Neues Design. Der Alurahmen dient zusätzlich auch als Antenne.
  • Flacher. Höhe 115,2 mm, Breite 58,6 mm. Und nur 9,3 mm dick! Mit 137 g ist es 2 Gramm „schwerer“ als das 3GS.
  • 3,5 Zoll Retina-Display mit 960×640 Pixeln und 326 ppi.
  • 5-Megapixel Kamera für HD-Videos  in 720p mit 30 fps auf der Rückseite mit LED-Blitz. Zweite Kamera auf der Vorderseite. Beide können für Videotelefonie genutzt werden. Diese soll von Haus aus nur über WLAN funktionieren. Ein Jailbreak wird hier aber sicher Abhilfe schaffen, wie schon gestern Abend vermeldet wurde.
  • Besserer Akku: 300 h Standby, 7 Stunden 3G-Telefon, 6 h 3G-Internet, 10 h WLAN, 10 h Video, 40 h Musik.
  • Gyroskop, Beschleunigungssensor, Entfernungssensor, Umgebungslichtsensor, Kompass
  • QuadBand HSDPA/HSUPA (7,2 Mbps down, 5,8 Mbps up), N-WLAN.
  • Mit 16 oder 32 GB, in schwarz oder weiß.

Das iPhone 4 wird in Deutschland wieder exklusiv von der Telekom angeboten, wer es ohne Simlock, Netlock oder ähnlichem Knebel haben will, muß wohl einen Kurzurlaub im europäischen Ausland einplanen.

Die Vorbestellung ist ab 15. Juni 2010 möglich, die Auslieferung beginnt am 24. Juni 2010. In den USA kostet die 16 GB-Version mit Vertrag $199, die 32 GB-Version $299. In Deutschland stehen noch keine Preise fest.

Wem das nicht genug Info ist oder wer bewegte Bilder statt Buchstaben braucht: Hier noch Apples Werbevideo zum iPhone 4.

 

Error code c0000005: Probleme und deren Lösungen beim iPhone Jailbreak mit Spirit

Wie bereits geschrieben, gibt es für alle iPhone, iPod Touches und auch für das iPad eine Jailbreak-Software namens Spirit. Spirit ist super einfach und funktioniert definitiv.

Allerdings tauchen jetzt immer mal wieder kleinere (oder auch größere) Probleme auf. Daher eine kurze Hilfe.

Funktioniert Spirit wirklich mit jedem iPhone, iPod oder iPad?
Ja. Aber: Das iPhone muß über iTunes aktiviert sein.

Wirklich? Auch mit einem iPhone 3GS mit MC-Seriennummer?
Jaha! Wenn es aktiviert ist, funktioniert der Jailbreak auch!

Was bedeutet die Fehlermeldung Failed to jailbreak (error code: c0000005)?
Dieses Problem tritt unter Windows 7 (meist in der 64 Bit Version) und unter Windows Vista auf.
Wenn man die Datei spirit.exe kompatibel zu Windows 98 (Rechtsklick auf spirit.exe –> Kompatibilität –> Ausführen für: Windows 98) ausführt, funktioniert der Jailbreak.

Was bedeutet der Fehler c00000022?
Siehe Error Code c0000005. Die Kompatibilität auf Windows 98 ändern.

Antivir meldet einen Trojaner!
Wir werden alle sterben! Das ist ein False Positive. Also kein Grund zur Panik.

Spirit: Untethered Jailbreak für iPod Touch, iPhone 3G, iPhone 3GS mit OS 3.1.3

Eigentlich hätte Spirit schon vor einigen Tagen erscheinen sollen, jetzt hat es doch etwas länger gedauert. Spirit ist eine Jailbreak-Software für Windows und Mac OS X, die einen Jailbreak folgender Geräte erlaubt:

  • iPhone 2G (Firmware 3.1.2 oder 3.1.3)
  • iPhone 3G (Firmware 3.1.2 oder 3.1.3)
  • iPhone 3GS (Firmware 3.1.2 oder 3.1.3)
  • iPod touch 1G (Firmware 3.1.2 oder 3.1.3)
  • iPod touch 2G (Firmware 3.1.2 oder 3.1.3)
  • iPod touch 3G (Firmware 3.1.2 oder 3.1.3)

Der Jailbreak ist untethered, das heißt, das auch ein iPhone 3GS nach einem Reboot noch jailbroken ist.

Achtung: Spirit nimmt nur einen Jailbreak vor! Weder eine Aktivierung, noch einen Unlock!

Die Benutzung ist denkbar einfach: iPhone, iPod oder iPad an den Rechner hängen, Spirit starten, warten, fertig. Keine Fingerverrenkungen, kein DFU- oder Restore-Mode.

Und wie immer: Backup nicht vergessen!

Die Unterstützung fürs iPad (iPad 3G oder iPad Wifi mit Firmware 3.2) wird als Beta beschrieben und es wird explizit vor der Benutzung von „Spirit“ auf dem iPad gewarnt.

Downloaden kann man Spirit für Windows und Mac OS X unter spiritjb.com.

iPhone OS 4.0 Beta1 Jailbreak inklusive Multitasking auf iPhone 3G

Wie erwartet funktioniert Multiktasking problemlos auf dem iPhone 3G. Ging ja bisher auch bspw. mit Backgrounder. In einem Video, das DarkMalloc via Twitter verbreitet hat, sieht man ein jailbroken iPhone 3G mit Multitasking. Und sagt Apple gleich noch seine Meinung zum Thema „Multitasking geht nur auf dem 3GS“.

Untethered Jailbreak für iPod Touch, iPhone 3GS mit OS 3.1.3 und iPad

Nun ja, das mit dem iPad ist nur ein „geht wahrscheinlich“.

Es geht um die Möglichkeit eines softwarebasierenden, untethered Jailbreaks für alle Geräte, bei denen er bisher nur tethered ging. „Tethered“ bedeutet, daß man den Jailbreak nach jedem Reboot des Gerätes neu ausführen muß.

George Hotz hats jedenfalls mal wieder geschafft und demonstriert es im folgenden Video.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Und wenn das Klopapier aus ist? Dann gibt es eine App dafür!

Für alle, die behaupten, es gäbe für jeden Scheiß eine App 😉

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Via Rob Vegas.

Kurztipp: Kostenabfrage bei o2 o

Ich bin jetzt grob 6 Wochen bei o2 und bisher sehr zufrieden, was ich im letzten halben Jahr bei meinem alten Provider nicht behaupten kann. Aber gut.

Als Tarif habe ich den o2 o online gewählt, weil der keine Vertragsbindung, Grundgebühr und sonstigen unnützen Kram hat.

Natürlich ist nicht alles perfekt. So fehlte mir persönlich eine Kostenabfrage. Ist schön, wenn man weiß, daß der so genannte „Kostenairbag“ bei 51 Euro greift. Sprich: Teurer als 51 Euro wirds nicht, egal, wieviel ich ins deutsche Festnetz und in die deutschen Mobilfunknetze telefoniert habe. Nettes Feature. Wenn ich aber bspw. maximal 30 Euro im Monat vertelefonieren will, kann ich das nicht wirklich kontrollieren.

Jetzt habe ich vorhin zufällig auf Twitter von @o2online_de gelesen, wie man die Kosten ganz leicht abfragen kann:
Einfach die *140# wählen, abheben und nach einigen Sekunden sieht man eine Übersicht über Tarif, aktueller Umsatz und wieviel noch fehlt, bis der Kostenairbag aktiviert wird.

Ach ja: Die 15% Onlinerabatt werden erst nachträglich abgezogen. Daher ist der Kostenairbag hier bei 60 Euro statt bei 51.

AndroidLock – Android Lock Screen für iPhone und iPod Touch

Ja, ich mag mein iPhone und ich kann mir aktuell auch nichts anderes vorstellen. Allerdings haben andere Mütter halt  auch schöne Töchter. Oder zumindest Töchter mit schönen Features 😉

Ein sehr nettes Feature bei Adroid-Handys ist der Lock Screen. Klar, „slide to unlock“ ist auch okay. Aber wieso nicht mal über den Tellerrand schauen? Das ist seit ein paar Wochen mit AndroidLock möglich. Allerdings nur für jailbroken iPhones und iPods.

Die Installation ist denkbar einfach:

In Cydia nach „AndroidLock“ suchen und das Paket installieren.

Danach unter Einstellungen -> AndroidLock -> „Change Pattern“ einstellen.

Eine Meldung weist darauf hin, wie man trotzdem noch ins iPhone kommt, sollte man seine „Figur“ vergessen haben.


Dann gibt man eine beliebige „Figur“, Reihenfolge, ein und wiederholt sie.

Ist das geschehen, muß diese „Figur“ bei jedem entsperren des iPhones eingegeben werden.

f0recast: Ist ein Jailbreak mit meinem iPhone 3G oder iPhone 3GS möglich?

Anhand der Kommentare zu diversen Jailbreak Anleitungen sehe ich immer wieder, wie problematisch es ist, sein Gerät jailbreaken zu wollen.

Geht, geht nicht, nur Jailbreak, kein Unlock, falsches Bootrom, blabla, geht nur tethered, geht nur ohne MC in der Seriennummer, bei Vollmond oder oder oder.

Da blickt echt niemand mehr so richtig durch. Aber damit ist jetzt Schluß! Der Hacker iH8sn0w hat ein Tool namens f0recast geschrieben, das einem genau aufzeigt, was mit dem jeweiligen Gerät möglich ist.

Einfacher gehts nicht: f0recast starten und schon sieht man alle wichtigen Daten. Und, was in dem Fall am wichtigsten ist, ob man das iPhone 3G, iPhone 3GS oder den iPod Touch jailbreaken und/oder unlocken kann.

Weitere Infos und Download unter iH8sn0w.com.