Spiele des VfB Stuttgart im Google Kalender – Saison 2011/2012

Hier habe ich im März auf einen Kalender hingewiesen, der Spiele des VfB Stuttgart enthält.

Nachdem es so langsam wieder losgeht, habe ich mal alle neuen Termine, die schon feststehen, eingetragen. Neben Bundesliga und DFB-Pokal auch einige Testspiele.

Der Kalender ist wie gehabt für jedermann abruf- und abonnierbar: Als XML, als HTML-Ansicht und als iCal für Google Kalender, Outlook oder iCal.

Google+ Einladungen zu vergeben

Google+, das neue Social Network von Google, ist seit gestern online. Was das genau ist, zeigt das folgende Video.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Allerdings kommt man nach alter Tradition nur über eine Einladung rein.

Wer eine will, soll seine Emailadresse („name at domain.tld“ reicht) als Kommentar hinterlassen.

Spiele des VfB Stuttgart im Google Kalender

Ich weiß, daß das jetzt etwas spät kommt, aber es mußte sein. Es gibt einige wenige (genau genommen habe ich ganze zwei gefunden) Kalender mit Fußballterminen, die man abonnieren kann. Leider sind diese entweder hoffnungslos veraltet oder strotzen nur so vor Fehlern.

Ich persönlich brauche ein solches Kalenderabo, damit ich weiß, wann der VfB am Wochende spielt.

Früher wars einfach: Samstag, 15:30 Uhr war Fußballzeit. Heute spielt man freitags um 20:30 Uhr, Samstags um 15:30 Uhr und um 18:30 Uhr sowie sonntags um 15:30 Uhr und um 17:30 Uhr. Man muß also rechtzeitig wissen, wie man sein Wochenende planen kann.

Wie gesagt, es gibt kein gescheites Angebot, also mußte ich selbst eins schaffen. Zumindestens für die letzten 8 Spieltage.

Jedenfalls ist der Kalender jetzt für jedermann abruf- und abonnierbar: Als XML, als HTML-Ansicht und als iCal für Google Kalender, Outlook oder iCal.

Ach ja: Ich habe mir zumindest mal vorgenommen, die Termine der nächsten Saison inklusive DFB-Pokal auch wieder einzutragen. Europa League oder gar Champions League dürfte ja 2011/2012 ohne den VfB stattfinden 😉

Google Streetview in Stuttgart

Endlich ist es soweit! Google Streetview ist auch in Deutschland online. Vorerst in 20 deutschen Städten. Neben Stuttgart auch in Berlin, Bielefeld, Bochum, Bonn, Bremen, Dortmund, Dresden, Duisburg, Düsseldorf, Essen, Frankfurt am Main, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, Mannheim, München, Nürnberg und Wuppertal.

Ich habe mich natürlich sofort auf die Suche gemacht. Da, wo ich das Streetviewauto gesehen hatte, wurde ich leider nicht aufgenommen. Aber ansonsten ist alles drauf, was ich draufhaben wollte:


Haus. Sagt mir, daß einer meiner Nachbar nicht wie vermutet unser Haus verpixeln lassen hat.

Mein Auto 😉

Leider mußte ich sehr deutlich sehen, wie bescheuert die Verpixelung ist. Hoffentlich sehen das alle, die diese Verpixelung in Auftrag gegeben haben, auch. Vor allem das erste Beispiel ist extremst sinnfrei!

Die beiden letzten wundern mich hingegen nicht wirklich. Degerloch und Killesberg. Da will man seine Ruhe haben^^

Es wird interessant, wann die ersten Seiten auftauchen, die verpixelte Häuser mitsamt Adresse sammeln.

Aber es gibt auch erfreulichere Bilder: Das Stadion und der Hauptbahnhof sind unverpixelt. Genauso wie das Mercedes-Benz Museum und der Fernsehturm.