Große Emails in Googlemail finden

Jeder, der Googlemail oder Gmail benutzt, kann sich glücklich schätzen und faul werden: Man hat über 7 Gigabyte Speicherplatz und löscht einfach keine Emails mehr.

Trotzdem stößt man irgendwann auf folgendes Problem: Welche Mails sind denn groß und brauchen viel Speicherplatz. Leider läßt sich das nicht so leicht herausfinden. Zwar kann man nach Mails mit Anhängen suchen (über „Suchoptionen anzeigen“ und dann einen Haken bei „Mit Anhang“), aber eben nicht „alle Mails über 10 MB“ oder ähnliche Abfragen starten.

Abhilfe schafft hier Find Big Mail. Es wird eine Verbindung zum Gmail-Account aufgebaut (die bestätigt werden muß) und dann die Größe der Emails abgefragt. Gerade in Deutschland höre ich da die Privatspäre-Alarmglock läuten. Die Website sagt dazu folgendes:

We’re both privacy nuts, so we were careful to build it so we never see your password or even your email messages. We just get the sizes and label them accordingly.

Ich habe es getestet. Kurz nach der Erlaubnis, auf die Größen der Emails zugreifen zu dürfen, bekam ich eine Email mit Kuchendiagrammen und weiteren Infos.

Zusätzlich gibt es im Gmail-Postfach neue Labels:

  • FindBigMail – Top 20
  • FindBigMail > 2mb
  • FindBigMail > 500kb
  • FindBigMail > 100kb

Dann wünsche ich mal viel Spaß beim Aufräumen 😉

chart
chart1

links for 2009-01-12

Mein E51 und ich

Seit grob 2 Wochen habe ich ein neues Spielzeug: Das Nokia E51.

Mein 6230i ist langsam aber sicher auseinandergefallen, also habe ich mich schon vor bald einem halben Jahr auf die Suche nach einem neuen Handy gemacht. Nach einigen Überlegungen hinsichtlich der N-Serie (N95ir?t=gabber&l=as2&o=3&a=B000VXLXVG/N82ir?t=gabber&l=as2&o=3&a=B00172ANN4) bin ich beim E51 hängengeblieben.

Ich brauche kein Handy, was eine 12 MP-Kamera hat und Filme in HD aufnehmen kann. Ich brauche kein Handy wie das N82, das zwar nett aussieht, aber Tasten hat, die selbst für Kinderhände zu klein sind. Ich weiß ja nicht, was sich die Designer dabei denken, aber viel kanns nicht gewesen sein.

Sinnvollerweise sollte mein neues Handy ähnlich gut in der Hand liegen wie das 6230i. Eine Kamera ist nett aber kein Muß. Was ich haben wollte, war WLAN, UMTS, natürlich Bluetooth und ein schönes, großes Display. Irgendwann bin ich von N zu E und da war dann plötzlich das E51 😉

Ich hab bei Eplus dann die 250 MB Online-Option genommen, einfach mal um zu schauen, ob sich das lohnt. Fring war relativ schnell installiert und ich will nicht mehr ohne. Statt SMS tippt man eben kurz was ins MSN. Besser, schneller und preiswerter.  

Was mich aktuell noch etwas nervt, ist, daß sich das Ding die meiste Zeit per GPRS statt per UMTS einbucht. Für Fring ist das relativ egal, aber wenn man mal was runterlädt, Mails liest oder surft, wäre schneller schon besser. Der Nokia Browser hat mir übrigens irgendwie gar nicht gefallen. Entgegen meiner „normalen“ Meinung (ich mag Opera auf meinem PC nicht sonderlich) habe ich wie auf meiner WII Opera installiert. Nachdem Opera Mobile irgendwie nicht wollte, habe ich Opera Mini drauf und bin zufrieden.

Fazit:
IM über Fring, meine Mails von GMail, Opera zum surfen. Macht Spaß und funktioniert. Ach ja: Telefonieren kann das Ding natürlich auch 😉

*