Flash Update in Firefox Portable

Firefox Portable ist ein nettes Stück Software. Paßt auf und läuft auf einem USB-Stick. Frisst Addons und Plugins, ist eigentlich ein vollwertiger Firefox.

Probleme kann es bei folgender Konstellation geben: Man will ein Plugin (in diesem Fall Flash) updaten. Das Update kommt als Installer und für den Installer braucht man Adminrechte auf dem System (in diesem Fall Windows XP). Um dem Fuchs doch ein aktuelles Flash-Plugin unterzujubeln geht man wie folgt vor:

1. Version überprüfen. Das geht bei Adobe oder über about:plugins
2. Die XPI-Version von Flash downloaden. Downloaden. Nicht installieren!
3. Die Datei flashplayer-win.xpi in flashplayer-win.zip umbenennen und entpacken.
4. Rauskriegen, wo das Pluginverzeichnis von Firefox Portable liegt.
    Zur Auswahl standen \App\DefaultData\plugins, \App\firefox\plugins und \App\Data\plugins.
    Letzteres war es bei mir.
5. Die Dateien flashplayer.xpt und NPSWF32.dll ins Pluginverzeichnis von Firefox Portable kopieren.
6. Firefox Portable neustarten.

Spielen unter Windows 95

Da hängt man gestern Abend in der Disco und will eine Runde spielen. Irgendso ein Automat mit verschiedenen Quizspielen. Allerdings mochte das Ding meine Spielauswahl nicht so.

Erste Fehlermeldung
Zweite Fehlermeldung
Dritte Fehlermeldung
Reboot. In dem Ding steckt ein Pentium 133, 64 MB RAM und eine 13 GB Platte. Und es läuft Windows 95 drauf 😉

Ach ja: Meine Credits waren nach dem unfreiwilligen Reboot noch drauf.

Bluetooth unter Windows Vista

Vista. Bluetooth. Keine Treiber. Alles klar. Dann eben erstmal nicht. Eilt ja auch nicht sooo wahnsinnig. Wieso geht das dann?

Ich habe einen Bluetooth Dongle von Epox. Irgendwie scheinen sich die Firmen ja nicht grad drum zu schlagen, Vista Treiber zu programmieren. Die Nokia PC Suite funktioniert angeblich auch nicht. Ich könnte ja eigentlich damit leben, weil ich Bluetooth alle halbe Jahr mal brauche, wenn ich SMS löschen will oder irgendwelche Fotos vom Handy auf den PC kopieren will. Von daher fand ichs nicht wirklich schlimm, daß es noch keinen Treiber für den Dongle gibt.

Der Witz an der Sache ist allerdings (siehe Screenshot), daß sowohl PC Suite als auch Bluetooth geht. Muß ich das verstehen?

Nun ja, ich werde mal schauen, ob der neue Vista WIDCOMM Treiber geht.

Linux unter Windows – ANDLinux

Eben auf Symlink gelesen: ANDLinux ist ein komplettes Ubuntu, welches unter Windows läuft. Gut, "komplett" ist übertrieben, eigentlich ist es nur eine Taskleiste, von der aus man Programme startet. Diese laufen dann ganz "normal" unter Windows. Nette Idee. Wenn das irgendwann mal wirklich richtig gut funktioniert, könnte es egal sein, ob man ein Windows- oder ein Linuxprogramm startet.

Ich habe die Pre-Beta getestet und bisher (nach ca. ner Stunde surfen und rumspielen) läuft das alles flüssig und fühlt sich an, als ob es keinerlei Geschwindigkeitseinbußen gibt.