Rheinland vs. Schwaben: Zwiebelrostbraten mit Spätzle

Meine Freundin ist aus dem Rheinland. Das Futter da oben ist ja nicht schlecht, Himmel un Ääd ess ich immer wieder gern. Aber es geht eben nichts über echtes schwäbisches Essen. Und genau daran wollte sich meine Freundin einmal versuchen. Nicht irgendwas, nein, gleich richtig: Zwiebelrostbraten mit handgeschabten bzw. handgehobelten Spätzle. Etwas skeptisch war ich schon, aber no risk, no fun.

Weiterlesen …Rheinland vs. Schwaben: Zwiebelrostbraten mit Spätzle

Maultaschen to go

Sooo neu ist das ja eigentlich nicht. Es gibt das Maultaschenhäusle und im Imbiss Inn gibts einen Burger mit Maultasche. Trotzdem habe ich mit Freunden gelesen, daß Bürger, Hersteller von leckeren Maultaschen, einen ersten Maultaschenimbiss eröffnet hat. Bürger nennt das Ganze allerdings "Maultaschen-Bar". Wie auch immer: Der Laden nennt sich "Bürger-Meister" und ist in der Kronprinzstraße 24.

Geben soll es – natürlich – Maultaschen. Mit gebraten, in Brühe, mit Kartoffelsalat und – wohl um mit der Zeit zu gehen – als Wrap. Wenn das Konzept aufgeht, plant Bürger weiter Imb.. ääh Bars. Ich bin gespannt und werde mal schauen, wann ich den Bürger-Meister testen kann.

Stuttgart Blog hat es schon vor einiger Zeit geahnt.

Steak vom Pferd mit Kroketten und Karotten

Nachdem das hier irgendwie grade eh ein Koch-Blog wird, das nächste Rezept.

– 2 Steaks vom Pferd a ~160 g
– 4 Karotten
– Kroketten (eine Packung)
THOMY Les Sauces Pfannen Sahne-Sauce
– Eine Hand voll Pfefferkörner

1. Steaks mit Öl/Fett in die Pfanne und ca. 10 Minuten braten.
2. Karotten schälen, in Scheiben schneiden und ca. 4 Stunden im heißen Wasser kochen. Na ja, oder zumindest halt so lange, bis sie schön weich sind 😉
3. Kroketten in den Ofen, Ofen auf 220°C. Siehe auch Verpackung der Kroketten.
4. Sauce in einen kleinen Topf, heiß machen.
5. Pfefferkörner abwaschen und sowohl in die Sauce als auch in die Pfanne werfen.
6. Steak, Kroketten und Karotten auf den Teller legen. Sauce drüber, fertig.

Endlich! KFC in Stuttgart

Jahrelang mußte man immer nach Sindelfingen fahren, seit ein paar Tagen ists nicht mehr ganz so weit: In Wangen hat ein KFC aufgemacht! In daff ging das ja schon ne Weile rum, seit Ende März ist er offen. Letzten Freitag war ich das erste Mal dort, gestern gleich nochmal und heute gibts den Rest daheim 😉

Vielleicht haben wir uns mit 6 Hotwings, einer Zingerbox, insgesamt glaub 20 anderen Hähnchenstücken in Form von Wings, Strips, weiteren Hähnchenteilen und natürlich Kartoffelpüree etwas übernommen. Egal, kommt alles weg. Ach ja: Free Refill hats dort auch, passend zum schönen Wetter.

Und: Der nächste soll im Mai in Mühlhausen aufmachen!