Google Streetview in Stuttgart

Endlich ist es soweit! Google Streetview ist auch in Deutschland online. Vorerst in 20 deutschen Städten. Neben Stuttgart auch in Berlin, Bielefeld, Bochum, Bonn, Bremen, Dortmund, Dresden, Duisburg, Düsseldorf, Essen, Frankfurt am Main, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, Mannheim, München, Nürnberg und Wuppertal.

Ich habe mich natürlich sofort auf die Suche gemacht. Da, wo ich das Streetviewauto gesehen hatte, wurde ich leider nicht aufgenommen. Aber ansonsten ist alles drauf, was ich draufhaben wollte:


Haus. Sagt mir, daß einer meiner Nachbar nicht wie vermutet unser Haus verpixeln lassen hat.

Mein Auto 😉

Leider mußte ich sehr deutlich sehen, wie bescheuert die Verpixelung ist. Hoffentlich sehen das alle, die diese Verpixelung in Auftrag gegeben haben, auch. Vor allem das erste Beispiel ist extremst sinnfrei!

Die beiden letzten wundern mich hingegen nicht wirklich. Degerloch und Killesberg. Da will man seine Ruhe haben^^

Es wird interessant, wann die ersten Seiten auftauchen, die verpixelte Häuser mitsamt Adresse sammeln.

Aber es gibt auch erfreulichere Bilder: Das Stadion und der Hauptbahnhof sind unverpixelt. Genauso wie das Mercedes-Benz Museum und der Fernsehturm.

Sechs Monate in 10 Minuten: Der Umbau der Mercedes-Benz Arena im Zeitraffer

Letzten September habe ich ein Video gebloggt, das ich aus über 7600 Einzelbildern der Webcam aus der Mercedes-Benz Arena zusammengesetzt habe. Inzwischen zeigt die Cam eine andere Ansicht. Daher habe ich mir die Mühe gemacht und ein neues Video gebaut: Mehr als 21400 Einzelbilder kamen vom 19.05.-29.10.2009 zusammen.

Dadurch, daß Youtube maximal 10 Minuten Länge erlaubt, mußte ich das Ganze etwas schneller ablaufen lassen, als beim letzten Mal. Sieht aber trotzdem gut aus 🙂

Im Zeitraffer: Der Umbau der Mercedes-Benz Arena

Vor grob 3 Wochen habe ich ein Video gebloggt, das zeigt, wie die Mercedes-Benz Arena ab 2011 aussehen soll. Dazu wurde das Spielfeld 1,30 Meter tiefer gelegt, die Untertürkheimer Kurve abgerissen und dann neuer Rasen ausgerollt. Das wurde in den letzten 2,5 Monaten umgesetzt.

Von Anfang an gab es eine Webcam, die (mit Ausnahmen) alle 5 Minuten ein neues Bild von der Untertürkheimer Kurve geschossen hat. Ich hab mir relativ schnell überlegt, daß es doch sicher sehr cool wäre, diese Bilder alle 5 Minuten abzugreifen und irgendwann zu einem kleinen Video zusammenzubasteln. Ein Shellscript hat das mit wget problemlos erledigt. Benutzt habe ich (nach einigen vergeblichen Softwaretests) zum Erstellen des Videos im Endeffekt JPGVideo. Kleines, kostenloses Tool, das seinen Zweck erfüllt hat und aus über 7600 Einzelbildern ein nettes kleines Zeitraffervideo gebaut hat.

Hier nun also der Umbau vom 19. Mai abends bis 07. August morgens im 9-Minuten-10-Sekunden-Schnelldurchlauf.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden