Google Streetview in Stuttgart

Endlich ist es soweit! Google Streetview ist auch in Deutschland online. Vorerst in 20 deutschen Städten. Neben Stuttgart auch in Berlin, Bielefeld, Bochum, Bonn, Bremen, Dortmund, Dresden, Duisburg, Düsseldorf, Essen, Frankfurt am Main, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, Mannheim, München, Nürnberg und Wuppertal.

Ich habe mich natürlich sofort auf die Suche gemacht. Da, wo ich das Streetviewauto gesehen hatte, wurde ich leider nicht aufgenommen. Aber ansonsten ist alles drauf, was ich draufhaben wollte:


Haus. Sagt mir, daß einer meiner Nachbar nicht wie vermutet unser Haus verpixeln lassen hat.

Mein Auto 😉

Leider mußte ich sehr deutlich sehen, wie bescheuert die Verpixelung ist. Hoffentlich sehen das alle, die diese Verpixelung in Auftrag gegeben haben, auch. Vor allem das erste Beispiel ist extremst sinnfrei!

Die beiden letzten wundern mich hingegen nicht wirklich. Degerloch und Killesberg. Da will man seine Ruhe haben^^

Es wird interessant, wann die ersten Seiten auftauchen, die verpixelte Häuser mitsamt Adresse sammeln.

Aber es gibt auch erfreulichere Bilder: Das Stadion und der Hauptbahnhof sind unverpixelt. Genauso wie das Mercedes-Benz Museum und der Fernsehturm.

Stöckchen: Dein bestes Foto

Sowohl bei Stephan als auch bei Gilly habe ich von Martins Stöckchen gelesen:

Entscheide dich für das Bild, von dem du glaubst, dass es das gelungenste Foto ist, welches du jemals aufgenommen hast.

Uff. Hätte es nicht „Eins der Fotos, die du aufgenommen hast und die dir super gut gefallen“ sein können? Dann hätte ich einige. Jetzt muß ich mich entscheiden.

Also gut. Ich wähle das nachfolgende Bild.

Warum wähle ich dieses Bild? Weil ich mit dem Ergebnis sehr zufrieden bin. Weil ich es freihand fotografiert (und später aus 7 Einzelbildern zusammengesetzt) habe.

Weitere Größen gibts auf Flickr.

Aufgenommen wurde das Foto übrigens im Mercedes-Benz Museum in Stuttgart.