Mein Firefox Stöckchen

Firefox 2.0 habe ich schon eine ganze Weile laufen. Jetzt habe ich durch Zufall ein Stöckchen dazu entdeckt. Zwar funktionierte Listzilla auf dem 2.0er nicht, InfoLister funktionierte aber:

User-Agent: Mozilla/5.0 (Windows; U; Windows NT 5.1; de; rv:1.8.1) Gecko/20061010 Firefox/2.0
Erweiterungen (aktiviert: 7, deaktiviert: 0):

Themes (2):

Welche Extensions ich davon nicht mehr missen will? Nun ja, viele sind es nicht, ich weiß, da haben andere mehr installiert. Forecastfox ist eigentlich nur Spielererei, trotzdem ist es nett, wenn man das Wetter immer im blick hat. Genauso die Adsense Einnahmen. Was ich wirklich brauche und was mir auch schon Ärger erspart hat, ist Ebay Negs. Diese Extension zeigt die negativen Ebay BeWertungen eines markierten Wortes (aka. Ebay Benutzername) an. Mal schauen, was ich bei den anderen so finde. Dieses CopyasHTML sieht gut aus.

GnuPG und Enigmail

GnuPG im Zusammenspiel mit Enigmail für Thunderbird ist nett, allerdings nicht allzu einfach zu installieren. Ich hab das Ding mal zum laufen gebracht.

Wer Paranoia hat und mit verschlüsselt mailen will (an mk AT php Minus homepage Punkt de):

—–BEGIN PGP PUBLIC KEY BLOCK—–
Version: GnuPG v1.4.1 (MingW32)

mQGiBEJOsbQRBACDMRQn7HdwgXByaJizkWt9+UlifwsqvEBQU3pQaHe/s+ZbXwAw
QP3DP1wC1QBnWrGQiyrZxLsChZi7CjGhchN7m0nbciWRCZsU51VUIgD9VGpnS+uK
z+cpgXJ9K5L80UEXkmJPYvbdjnPkLzjuyBe9fcWF5dT5PZs5eOe/47azRwCgn5+2
Tp8LC5EKUAhoD0vzHj23/jMD/3MkCea0GkVbitS9tjaxupLK561igeF7AusdMpIO
cPIKPe2nirG8c4nHao60jr0k+I3MWSgd23ugDuJwS3xZZw2NcSfGqh2UNSusHYSO
ohwAT6VaQTrMkBUeAapaxZOxGenlhoevtBkxYjSFKGHSRg7nGZsUt6xT3QRAaTf9
G8FJA/9jmJW5W1bROHTJqLHTRtMpr4MeQjMuUtHWx/crAlFwvquS24m+xYpNBjKv
Py5c9fxnylx1IyN2ge6oQ/QJxtzZVWZHZKT14e7Td4ivsi3NUdA1rdJPdQ06HOiE
MmS8jLCvWQQRQz/38uLnMe+7f4mu9YwIs24Y8EnRf1p3SjjoBrQlIk1hcmsgS3Jv
bnNiZWluIiA8bWtAcGhwLWhvbWVwYWdlLmRlPoheBBMRAgAeBQJCTrG0AhsDBgsJ
CAcDAgMVAgMDFgIBAh4BAheAAAoJEGhZBStcvDUKGH8An1VNvX/AdGEvWygrUXOC
LBIwpYRDAJoD90K4OuiAtQI7P9uZv2lWbDx2eLkCDQRCTrG7EAgArAG6m/FQN2rb
dHnvbu4ozToc6N+/Yu4Ov44WrbTSh0a2kgKQwRKc8xifzzC3LIiTcD2Q8alfxoLL
VMFJx7vsp3czg+bQSYgCgzWGvH+OC1QR0zNx+Acv4DoY5TCYrS5lq7Y+xHc/GtR9
6fFhJ6cvmACIkjSf4qWs1HWNd2xHBUSQRj61T/4zDxSTePNmOI4nm7jn0Saa9S+W
4Egf2XiHwlKDw7nR45SyBh0qynvO7lR9l1azulpvWj+us+Zzp8kz0ClXzpv3U+kc
LylgIQAs8SKKqxX6dRfPAIjhBg/jUtTWgvHLDNZcL9Xs5vtbmvp/riF71H3PIMOK
SjMios4uawADBQf9F/NjaXkyGCTVRCoUs0uz4aBhfYhJIhOLPOteaOg3iN8k20mn
DrLF2RAZpDBSSgb0hfUMFaP/2eUs3T8+ztdEluqRXFOatYyx5lSBy6Z/c+33YgSu
oFbo7gwQ6jOjAETWn13AsqocspLSgZfHABinkhsR+QEc4MuTpcRrza+RTVJixMMN
lAL8MjSUy2CWyj50srMMJQl+s4MmzmusK/veEjfXjo2peC4VmykkMNCeh7hYhYS3
SLTAjDZjwZsNkkEKItZ89L9JTEaoSBCCP5AFZX96vtHUSWPgUOMDZmV0Q7rJr+u5
56Lvs4CM0VNNA5l3f6nz26LyqUtRZcyMuQYR/YhJBBgRAgAJBQJCTrG7AhsMAAoJ
EGhZBStcvDUKL2cAn2ZNw0kC96owpVNhiBooQGBy0LgrAJ4rZL3ldugjMPM1GKQy
PTSfoVbjDA==
=Y6wN
—–END PGP PUBLIC KEY BLOCK—–

Updates für Firefox und Thunderbird

Wie Golem berichtet, sind RCs für Updates sowohl für Firefox als auch Thunderbird draußen. Die "richtigen" Updates gibts noch vor Ostern. Mal schauen, ob ich mir die englischen Versionen der RCs installiere oder auf die deutschen "Finals" warte.

BTW: Gibts eigentlich die Möglichkeit (evtl. über ein Plugin?), Links im Thunderbird "in neuem Fenster/Tab" im Firefox zu öffenen? Das nervt mich nämlich extremst, daß das nicht geht.

Der Dino ist tot, es lebe der Fuchs

Mit großem Bedauern mußte ich lesen, daß (die) Mozilla (-Suite) eingestellt wird. Eine Ära geht zuende. Seit Jahren (ich bin mir nicht sicher, ob seit Milestone 12 oder 13) benutze ich Mozilla. Meistens hoch zufrieden, eher selten mal nicht. Gut, das ist das Risiko, wenn man Nightlies verwendet.

Als alter Netscape-Benutzer seit 2.02 habe ich die 4.x irgendwann runtergeworfen und bin damals auf Mozilla gewechselt. Dieser Browser war modern, unterstützte alle wesentlichen Standards und fühlte sich ähnlich wie der geliebte Netscape an. Außerdem waren selbst die Milestones das kleinere Übel im Vergleich zum IE.

Nun geht diese Zeit leider zuende. Ich habe eben meinen letzten Nightly gelöscht und das Gespann Firefox/Thunderbird installiert. Groß umgewöhnen werd ich mich zum Glück nicht müssen, trotzdem tut dieser Schritt auch ein bißchen weh.

Ich halte diese Entscheidung trotz allem für richtig. Die Mozilla Suite war einfach aufgebläht. Den IRC Client habe ich nur selten gebraucht, den HTML-Editor eigentlich gar nicht. Dieser wird ja sowieso als NVU weiterentwickelt. Was ich immer schön fand, war, daß Browser und Emailclient ein Programm war. Ein Klick und man hatte beide geöffnet. Aber gut, 2 Klicks bringen mich auch nicht um.

Leb wohl, Mozilla, und danke für die schöne Zeit.

Der eierlegende Wollmilchbug

Netscape hat es tatsächlich getan! In der Beta des neuen Netscape 8 kann man wahlweise die Engine des IE oder die von Firefox benutzen.

Ich frage mich nur eins: Wieso? Wieso muß man in ein feines Stück Software, das aktiv weiterentwickelt wird und keine bis wenige schwerwiegenden Bugs, hat ein Sicherheitsrisiko wie den IE einbauen? Und den ganzen Klumpen dann als "neuen" Browser veröffentlichen…

Ich habe es immer bedauert, daß Netscape getötet wurde, aber hiermit ist der Laden für mich entgültig gestorben. Nicht, daß ich den Netscape installiert hätte, aber so nebenher habe ich schon die Machenschaften von AOL/Netscape verfolgt. Ich hielt das Gerücht, den IE einzubauen, anfangs nur für eine Beruhigung Microsofts. Na ja, so kann man sich täuschen.

Die Überschrift des Golem-Postings vor knapp 3 Wochen hört sich unter den jetzigen Gesichtpunkten ziemlich höhnisch an: "Kommende Netscape-Version erhält neue Sicherheitsfunktionen". Fehlt da nicht ein "Un"?

Stirb, Netscape! Und nimm den IE gleich mit.

Mozilla 1.8 Beta

Nach 6 Alphas kommt nun die erste Beta für Mozilla 1.8. Die Veränderungen sehen nach reinen Bugfixes aus. Trotzdem kann ich jedem nur raten, diese Version zu installieren, da unter anderem auch IDN Domains als Punycode angezeigt werden. Wegen diesem Problem wäre die Unterstützung für IDN fast aus Mozilla geflogen, aber letztendlich wurde die Variante gewählt, IDN Domains jetzt als Punycode anzuzeigen.

Na ja, ich verwende sowieso Nightlies, daher ist mir das Versionengeraffel relativ egal 😉

Via Golem und Heise.

Ach ja: Firefox 1.0.1, der auch einen Fix für das IDN Problem enthält, wurde am Freitag veröffentlicht.

Na also! IDN bleibt in Mozilla.

IDN Domains im Mozilla

Da hab ich mich noch vor ein paar Tagen aufgeregt, daß die Unterstützung für IDN ("Umlautdomains") wegen der Phishingattacken aus Mozilla verschwindet. Zum Glück haben sichs die Entwickler noch einmal anders überlegt.

Die Lösung ist genauso einfach wie genial: Wieso sollte man die IDN-Unterstützung rausnehmen, wenn man die Domains doch einfach in Punycode anzeigen kann? Im aktuellen Nightly vom 21.02.05 funktioniert das, wie man auf dem Screenshot sieht, schon sehr gut.

Sehr nett sieht auch die Erweiterung für Firefox aus. Dieser warnt den User mit einem Popup und einem IDN-Logo als Favicon. Wobei das eher wieder was für genau DIE Benutzer ist, die fröhlich auf die kyrillischen Paypal-Links geklickt haben. Mir persönlich reicht die normale "Warnung" im Mozilla vollkommen aus.

Via Golem, Heise und ln -s.