#standwithukraine

Meine Kündigung bei Premiere

Ich bin seit grob 8 oder 9 Jahren Premierekunde. Damals gabs noch keine d-box sondern diese kleinen Set-Top-Boxen und den weißen Schlüssel statt ner Smartcard. Es gab EIN Programm, EIN Topspiel Samstags. Trotzdem habe ich den Vertrag damals wegen eben diesem einem Spiel abgeschlossen. Vielleicht erinnert sich noch jemand 😉

Die Zeit ging ins Land und neben allen Bundesligaspielen live gabs auch noch Champions League und dieses Jahr die WM. Nett, aber nicht zwingend. Ich will nur Bundesliga. Ich habe zwar das Komplettpaket, aber auch nur, weil es mir bei einer Vertragsverlängerung letztes Jahr preiswerter angeboten wurde.

Jetzt habe ich gekündigt. Eben per Email, morgen per Einschreiben.

Für alle, dies evtl. interessiert: Mein Kündigungsschreiben basiert auf dem Musterschreiben der Stiftung Warentest:

Name
Anschrift

An
Premiere Fernsehen GmbH & Co KG
22033 Hamburg

Datum

Kundennummer: Kundennummer

Kündigung meines Premiere-Abonnements

Sehr geehrte Damen und Herren,

da Sie mangels Lizenz nach derzeitigem Stand ab August 2006 nicht mehr über die Fußballbundesliga berichten können, kündige ich das Paket hiermit zum 31. Juli 2006. Die Bundesliga war für mich der entscheidende Grund, Premiere zu abonnieren. Der Wegfall der Bundesligaberichterstattung ist für mich daher ein wichtiger Grund, der zu einem außerordentlichen Kündigungsrecht führt.

Bitte bestätigen Sie die Kündigung bis zum 01. Juli 2006 schriftlich. Wenn ich bis dahin nichts von Ihnen gehört habe, behalte ich mir vor, rechtliche Schritte einzuleiten. Außerdem widerrufe ich die Einzugsermächtigung, die ich Ihnen erteilt habe. Nur die Beträge, die ich Ihnen für Leistungen bis einschließlich Juli schulde, dürfen Sie noch wie gewohnt von meinem Konto einziehen. Sollten Sie darüber hinaus Abbuchungen veranlassen, werde ich sie stornieren lassen.

Bitte teilen Sie mir mit, wie mit der von Ihnen zur Verfügung gestellten Smartcard zu verfahren ist. Sollten Sie eine Rücksendung der Karte verlangen, bitte ich Sie um Übersendung eines frankierten Freiumschlags (Einwurf-Einschreiben) bzw. eines Retourenscheins, dessen Absenden von der Postagentur quittiert werden kann.

Bitte informieren Sie mich weiterhin über Ihr Programmangebot. Wenn es Ihnen gelingen sollte, nachträglich noch Lizenzen zu erwerben und Sie ab August eine attraktive Bundesligaberichterstattung zu einem fairen Preis anbieten sollten, werde ich überlegen, ob ich nicht erneut Premiere abonniere.

Mit freundlichen Grüßen,


Name

Tja, das wars dann hoffentlich. Ich bin mal gespannt, ob die zicken.

Haferundbananenblues

Der SWR hat wohl den Vertrag für neue Äffle und Pferdle Spots auf Eis gelegt. Das kanns ja wohl nicht sein, daß Kult, ja, sogar schwäbisches Kulturgut, so einfach verschwindet! RettetÄffle & Pferdle! Für was bezahle ich eigentlich Gebühren?

WTC

Ich find das ja schon schlimm, aber mann kanns auch übertreiben. Es kommt GAR nix anderes im Fernsehen….

*