Vier Jahre rauchfrei

Ich habe ja schon öfter mal drüber gebloggt: Ich rauche seit 4 Jahren nicht mehr. Ich vermisse eigentlich nichts.

Aber entgegen dem, was man am Anfang denkt, hat man nicht mehr Geld übrig 😉

Ich habe übrigens locker flockig 30 Zigaretten am Tag geraucht und dann von einem Tag auf den anderen aufgehört.

2 Jahre rauchfrei

Heut vor 2 Jahren wurde der VfB Deutscher Meister. Ob das dieses Jahr wieder klappt, steht in den Sternen, wenn ich auch fest dran glaube. Was sich allerdings in den letzten 2 Jahren geändert hat: Ich rauche nicht mehr. Gut, genaugenommen sind es erst heute Abend genau 2 Jahre, aber wir wollen keine Erbsen zählen.

Nach 6 Monaten habe ich eine erste Bilanz gezogen. Geändert hat sich seitdem wenig. Was mir aber auffällt: Ich rieche den Rauch wesentlich heftiger. Wo ich früher nach einem Kneipenbesuch vorm schlafen noch gequalmt hab, neben dem Aschenbecher geschlafen hab und die verqualmten Klamotten am nächste Tag problemlos angezogen hab, fliegt heute alles in die Wäsche. Eben, weil ich rieche, wies stinkt.

Ansonsten störts mich aber nicht, neben einem Raucher zu sitzen, solange er mich nicht direkt anraucht. Ach ja: Das nette Programm, das anzeigt, wie lange man nicht geraucht hat, wieviel man gespart hat usw. gibts bei SWR3.

*