Meine 10 Lieblings-Alben

Irgendwie wird das hier quasi die Mutter aller Stöckchen sein, trotzdem will ichs mal rumwerfen. Und zwar an Prinzzess.

Was sind deine 10 Lieblings-Alben?

Ob nur im Moment oder Alltime ist egal. Genauso wie die Reihenfolge. Eine Begründung muß nicht sein, wäre aber nett.

  1. Metallica – Master of Puppets
    Einfach das Beste, was Metallica je rausgebracht haben und eins der besten Alben aller Zeiten. Von Anfang bis Ende einfach nur gut.
  2. Slayer – Reign in Blood
    Slayers "Master of Puppets". Autobahnmusik. Schnell, wild, brutal und doch ein absoluter Pflichtkauf, wenn man auch nur ansatzweise Metal mag.
  3. Johnny Cash – At Folsom Prison
    Die Qual der Wahl: "At Folsom Prison" oder "At San Quentin"? Ja, gibts inzwischen auch auf einer CD, trotzdem finde ich die Folsom Aufnahmen und die Auswahl der Titel einen Tick besser. Auch, wenn "A boy named Sue" fehlt.
  4. Laibach – Anthems
    Ein gutes Best-Of-Album. Laibach sind nicht ganz einfach, aber wer sie kennt und zumindest ein bißchen versteht, wird sie mögen, wenn nicht gar lieben. Industrial, Elektro, Techno, Coverversionen, NDW, Marschmusik. Alles dabei.
  5. Böhse Onkelz – 20 Jahre – Live in Frankfurt
    Livbealben sind ja auch immer quasi Best-Of. Wer die Onkelz nicht kennt (zumindest gibts mehr als genug Menschen, die das nicht richtig tun!), lernt sie kennen.
  6. Iron Horse – Fade to Bluegrass: Bluegrass Tribute to Metallica
    Daß Metallica gerne gecovert werden ist bekannt. Daß das manchmal etwas nonkonform passiert, wissen wir spätestens seit Apocalyptica und ihren Celli auch. Iron Horse verwurstelt Metallica mit Bluegrass, einer Art Country der 30er und 40er Jahre. Das klingt jetzt sehr komisch. Ist es auch. Aber verdammt gut!
  7. Dropkick Murphys – The Warrior’s Code
    Punk, irischer Folk, Rock. Und das alles gemischt. Macht Spaß!
  8. Disciples of Annihilation – New York City Speedcore
    Als Hardcore noch hart und schnell war!
  9. Hank Häberle jr. – Laif, Wiascht & Gfährlich 1 & 2
    Country mit schwäbischen Texten. Wie so vieles live am besten.
  10. The Horrorist – Manic Panic
    Sex, Drugs & Elektro. Oliver Cheslers Eindrücke einer Großsstadt und andere Krankheiten 😉

4
Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Meine 10 Lieblings-Alben:

Irgendwie wird das hier quasi die Mutter aller Stöckchen sein, trotzdem will ichs .. http://tinyurl.com/ckt2nx

Mark

<span class="topsy_trackback_comment"><span class="topsy_twitter_username"><span class="topsy_trackback_content">Meine 10 Lieblings-Alben:

Irgendwie wird das hier quasi die Mutter aller Stöckchen sein, trotzdem will ichs .. http://tinyurl.com/ckt2nx</span></span&g

Master of Puppets ist auch eines meiner Lieblingsalbem, ist zwar vor meiner Zeit raus gekommen aber ich finds einfach nur geil!!