Donweb – Ich bin BaWü-Cacher!

Dies ist Teil einer Interview-Serie mit Cachern aus Baden-Württemberg.

  1. Wie ist dein Username?
    Wir sind Donweb.
  2. Wie lange bist du schon Geocacher?
    Seit Dezember 2008.
  3. Wie bist du zum Geocaching gekommen?
    Durch Freunde, die uns mal mitgenommen haben.
  4. Wie viele Caches hast du bisher gefunden?
    Gut Dreieinhalbtausend.
  5. Wo liegt deine Homezone (Landkreis)?
    Esslingen.
  6. Welcher Cache gefällt dir am besten und warum?
    GC25A4A: LostPlace Nachtcache mit toller Atmosphäre, bei dem man sich nicht wie bei vielen Lost Places in einer rechtlichen Grauzone bewegt.
  7. Welcher Cache hat dir gar nicht gefallen und warum?
    Diverse Filmdosen, die an nichtssagenden Orten im Matsch lagen.
  8. Welches war dein verrücktestes Erlebnis beim Geocachen?
    Als wir bei der Suche nach einem Cacheversteck mitten im Wald über ein Lager mit Porno-DVDs gestolpert sind.
  9. Was magst du am Geocachen?
    Die Vielfalt und Abwechslung, das Entdecken spannender Orte, das draußen sein, das Rätsel lösen… Eigentlich alles.
  10. Was magst du nicht am Geocachen?
    Wenn man in einem Wohngebiet unterwegs ist und dabei das Gefühl hat, dass man aus sämtlichen Fenstern beobachtet wird.
  11. Was hast du beim Dosensuchen immer dabei?
    Stift. Alles andere (auch das GPS) ist ggfs. verzichtbar.
  12. Interessieren dich Trackables?
    An sich schon. Wenn welche in der Dose liegen, nehme ich sie meistens mit oder discovere sie wenigstens.
  13. Verwendest du nur Geocaching.com oder nutzt du auch noch andere Geocaching-Sites?
    Hauptsächlich geocaching.com, selten opencaching.de. Einmal haben wir zufällig eine Dose gefunden, deren Listing wir dann nach langer Recherche auf Terracaching.com entdeckt haben, seitdem haben wir dort einen Account mit genau einem Fund.
  14. Welches ist dein liebster Cachetyp?
    Multi und Mystery.
  15. Verwendest du einen GPSr oder ein Smartphone?
    Beides, je nach Bedarf. Vor allem im Wald ist das Smartphone zu ungenau.
  16. Wie wichtig sind dir Meilensteine und weißt Du schon, welchen Cache du an deinem nächsten machen willst?
    Wir schauen schon darauf, zu „runden“ Funden etwas Besonderes zu machen. Für den 4000er haben wir aber noch keine Pläne. Wir sind für Vorschläge offen 😉
  17. Ist dir Statistik wichtig?
    Ich gestehe: ja ich schaue auf die Statistik. Nicht, dass ich bestimmten Statistikpunkten nachlaufen würde – zumindest nicht mehr, aber ich finde es trotzdem spannend, meine Funde und gelegten Caches auszuwerten und zu präsentieren. Liegt vielleicht daran, dass ich mal BWL studiert hab…
  18. Hast Du eine eigene Website?
    Nein.
  19. Gibt es eine Website die du im Zusammenhang mit Geocaching weiterempfehlen willst?
    cachelab.net. Ein neues App-Projekt für Android-Smartphones, das einem die unsägliche Rechnerei bei Multis vereinfachen soll.
  20. Dein Tip für Leute, die mit dem Geocaching anfangen wollen?
    Just do it! Es ist das beste Hobby der Welt.

3
Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar Themen
2 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Bin grad durch den Geoclub auf diese Seite gekommen.
Es freut uns, dass unsere Reihe „Wir sind Berlin“ offenbar so viel Anklang findet 🙂

Vielleicht weitet es sich nach dem Saarland und Baden-Württemberg ja noch weiter aus, ich finds immer total interessant, mir solche Interviews von anderen Cachern durchzulesen 🙂

Viel Erfolg noch und viele Grüße aus Berlin!
Jenny