Was man von Istrien gesehen haben muß

In ein paar Tagen geht es endlich in den Urlaub. Nach Kroatien, besser gesagt Istrien, noch genauer Pula. Die meiste Zeit will ich natürlich am Meer verbringen oder mich mit Cevapcici vollstopfen. Aber son bißchen Sightseeing muß auch sein.

Was ich im Kopf habe sind folgende Ziele: Natürlich das Amphitheater und der Augustus-Tempel in Pula, der Brijuni Nationalpark, die Altstadt von Porec und Premantura bzw. Kap Kamenjak. Aber sonst? Lohnt sich Nesactium? Die Tropfsteinhöhle Baredine? Der Limski Fjord?

Daher meine Frage: Was muß man von Istrien gesehen haben? Was muß man gegessen oder zumindest mal probiert haben?

Ich warte auf eure Tipps. Per Kommentar oder Trackback.

Qype ist 3.0

Jetzt ist es live, das neue Qype. Sehr stylisch und Web 2.0lig. Neben dem neuen Design gibt es auch diverse neue Features, die in einigen Videos vorgestellt werden: Abgesehen von der Einbindung von YouTube Videos dürfte vor allem die neue Karte gefallen. Die Karte sucht jetzt quasi mit. Wenn man seine Position auf der Karte verändert, werden die Plätze auf der Karte auch aktualisiert. Alles in Allem finde ich, daß Qype 3.0 ein Fortschrittt ist.

Auch via 6Grad, Die ständige Reise, Deutsche Startups.

VfB ein Leben lang

Nachdem ich gegen Mainz leider nicht im Stadion war, kannte ich den Song noch nicht. grade liefs aber auf der neuen 107,7: "VfB ein Leben lang" von der Roten Tor Fraktion.

Sehr geiles Lied, auch musikalisch 😉 Über den Text oder gar den Titel brauchen wir gar nicht zu reden.

Anhören kann mans auf Myspace, weitere Infos und kaufen unter rotetorfraktion.de.

Via STZ, Ralph Rieker, Volksmund Blog.