Die Fraktion & die Exil-Schwaben – „Für immer VfB“ – Samstagsvideo 18.08.2012

Pünktlich zum Saisonbeginn gibts ein neues VfB-Lied.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ich war dabei, am 16. Mai!

Wir schreiben das Jahr 1992. Es war der 16. Mai. Die Liga hatte in dieser Saison 20 statt 18 Mannschaften, weil Hansa Rostock und Dynamo Dresden, die ersten beiden der DDR-Oberliga, mitpielten.

Vor dem letzten Spieltag stehen Eintracht Frankfurt, Borussia Dortmund und der VfB Stuttgart punktgleich auf den ersten drei Plätzen. Frankfurt hat das wesentlich bessere Torverhältnis. Gewinnt die Eintracht, ist sie Meister, egal, wie die anderen beiden spielen. Aber es kam alles ganz anders…

Dortmund gewinnt 1:0 gegen Duisburg. Frankfurt verliert 2:1 bei Absteiger Rostock. Und der VfB? In Leverkusen steht es lange 1:1. Stuttgart nur noch mit 10 Mann, weil Matthias Sammer in der 78. Minute Rot gesehen hatte. Zu diesem Zeitpunkt war Dortmund Meister.

Bis zu jener 86. Spielminute. Als Guido Buchwald wie so oft den Kopf hinhalten musste und sich damit unsterblich machte.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ich habe das Spiel in einer Cannstatter Kneipe gesehen, die es schon ewig nicht mehr gibt.

Wo warst DU an jenem 16. Mai 1992?

Spiele des VfB Stuttgart im Google Kalender – Saison 2011/2012

Hier habe ich im März auf einen Kalender hingewiesen, der Spiele des VfB Stuttgart enthält.

Nachdem es so langsam wieder losgeht, habe ich mal alle neuen Termine, die schon feststehen, eingetragen. Neben Bundesliga und DFB-Pokal auch einige Testspiele.

Der Kalender ist wie gehabt für jedermann abruf- und abonnierbar: Als XML, als HTML-Ansicht und als iCal für Google Kalender, Outlook oder iCal.

Spiele des VfB Stuttgart im Google Kalender

Ich weiß, daß das jetzt etwas spät kommt, aber es mußte sein. Es gibt einige wenige (genau genommen habe ich ganze zwei gefunden) Kalender mit Fußballterminen, die man abonnieren kann. Leider sind diese entweder hoffnungslos veraltet oder strotzen nur so vor Fehlern.

Ich persönlich brauche ein solches Kalenderabo, damit ich weiß, wann der VfB am Wochende spielt.

Früher wars einfach: Samstag, 15:30 Uhr war Fußballzeit. Heute spielt man freitags um 20:30 Uhr, Samstags um 15:30 Uhr und um 18:30 Uhr sowie sonntags um 15:30 Uhr und um 17:30 Uhr. Man muß also rechtzeitig wissen, wie man sein Wochenende planen kann.

Wie gesagt, es gibt kein gescheites Angebot, also mußte ich selbst eins schaffen. Zumindestens für die letzten 8 Spieltage.

Jedenfalls ist der Kalender jetzt für jedermann abruf- und abonnierbar: Als XML, als HTML-Ansicht und als iCal für Google Kalender, Outlook oder iCal.

Ach ja: Ich habe mir zumindest mal vorgenommen, die Termine der nächsten Saison inklusive DFB-Pokal auch wieder einzutragen. Europa League oder gar Champions League dürfte ja 2011/2012 ohne den VfB stattfinden 😉

*