Zu Besuch im Zwergenbau

Die Herren Sha und Dani waren gemeinsam mit mir vor einigen Wochen zu Besuch in einem Zwergenbau im deutsch-französisch-luxemburgisch-belgisch-saarländischen Grenzland. Natürlich wohnen da keine echten Zwerge, aber der Owner des Caches gab dem Ding halt einen Namen.

In Wirklichkeit ist es ein Bunker der Maginot-Linie namens „Abri de Klang“. Abri ist ein Großunterstand für ca. 250 Soldaten.

Dani jedenfalls hatte die ganze Zeit was am Kopf. Um genau zu sein, eine Drift Innovation HD170 Stealth Action Cam. Das Ergebnis sehr ihr hier (auf doppelter Geschwindigkeit, weil sich eine ganze Stunde niemand antun will^^):

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Laut den nachfolgenden Logs müssen leider wenige Tage nach unserem Besuch französische Jugendliche mit Spraydosen gewütet haben…

Stuttgarter Atombunker-Event

Mann, ging das schnell! Nach nicht mal 30 Minuten war der 1. Stuttgarter Atombunker-Event ausgebucht. 50 Plätze standen zur Verfügung, alle sind weg. Es gibt allerdings eine Warteliste.

Es geht um die Besichtigung eines Tiefbunkers am Samstag, den 16. April 2011 ab 15 Uhr. Wer mehr Infos zum Event haben will, findet diese hier, hier und hier.

Bei dem Bunker handelt es sich um das BW 2, den Tiefbunker unter dem Feuerbacher Bahnhofsvorplatz. Vor grob 5 Jahren habe ich dort schon einmal an einer Führung teilgenommen. Fotos davon gibts auf Flickr.

Bunkerbegehung Feuerbach Bahnhof