PaulaPotts – Ich bin BaWü-Cacher!

Dies ist Teil einer Interview-Serie mit Cachern aus Baden-Württemberg.

  1. Wie ist dein Username?
    Ich bin PaulaPotts.
  2. Wie lange bist du schon Geocacher?
    Seit Sommer 2009.
  3. Wie bist du zum Geocaching gekommen?
    Durch das Buch vom Hoecker.
  4. Wie viele Caches hast du bisher gefunden?
    Um die 3700.
  5. Wo liegt deine Homezone (Landkreis)?
    Stuttgart/Esslingen/Böblingen.
  6. Welcher Cache gefällt dir am besten und warum?
    Das bislang schönste Final ist für mich 6000.. und jetzt…!? – da war ich platt.
  7. Welcher Cache hat dir gar nicht gefallen und warum?
    Jegliche siffige Filmdose an einer unwichtigen Location.
  8. Welches war dein verrücktestes Erlebnis beim Geocachen?
    Auf dem Flughafen Hannover ins Lost&Found-Büro zu gehen und sich den Cache geben zu lassen.
  9. Was magst du am Geocachen?
    Draußen im Wald zu sein, den Hund dabei zu haben, ein Ziel zu haben. Und natürlich die vielen wunderbaren Rätsel im Vorfeld zu lösen.
  10. Was magst du nicht am Geocachen?
    Suche unter Aufsicht, innerorts, im Wohngebiet.
  11. Was hast du beim Dosensuchen immer dabei?
    Mein Garmin und einen Stift.
  12. Interessieren dich Trackables?
    Begrenzt. Eigentlich nur um sie über größere Strecken (in den Urlaub, aus dem Urlaub) mitzunehmen.
  13. Verwendest du nur Geocaching.com oder nutzt du auch noch andere Geocaching-Sites?
    Geocaching.com und opencaching.de – es gibt in unserer Gegend auch schöne OC-Caches.
  14. Welches ist dein liebster Cachetyp?
    Mystery!!! Tradis und Multis nur als Beifang oder falls gerade keine Mysterylösungen auf Halde liegen.
  15. Verwendest du einen GPSr oder ein Smartphone?
    Irgendwie stelle ich mich mit meinem alten Samsung so dappich an dass ich da gar nichts finde – also fast nur GPSr.
  16. Wie wichtig sind dir Meilensteine und weißt Du schon, welchen Cache du an deinem nächsten machen willst?
    ch versuche zu jedem vollen „Hunderter“ einen schönen Mystery zu loggen. In 7 Dosen ist es wieder so weit – ich brauche also noch einen Plan für morgen.
  17. Ist dir Statistik wichtig?
    Ich bin generell ein Statistikfan und drum auch beim Cachen – meine Profilseite wird ca. einmal in der Woche neu generiert. Wichtig war die Statistik „mehr gefundene Mysterys als Tradis“.
  18. Hast Du eine eigene Website?
    Nein. Ich habe keine Zeit, muss cachen.
  19. Gibt es eine Website die du im Zusammenhang mit Geocaching weiterempfehlen willst?
    Kryptographiespielplatz. Die habe ich schon so oft gebraucht.
  20. Dein Tip für Leute, die mit dem Geocaching anfangen wollen?
    Lasst Euch von ein paar Fehlschlägen nicht entmutigen. Man kann das nicht theoretisch lernen. Für meine ersten Dosen habe ich fast immer 2 Anläufe gebraucht.

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei