Kontaktdaten bei Web.de vervollständigen

Jeder kennt sicher diese Mails, die Web.de Benutzer an ihre Kontakte schicken. Man solle die Daten bitte vervollständigen und so.

Pepilog hat nun 3 Fragen dazu, die ich mal beantworten werde.

1.Vervollständigt Ihr Eure Daten bei web.de (wenn das Jemand von Euch will)?

Ab und zu. Im Normalfall aber nicht. Maximal bei engen Bekannten.

2. Würdet ihr das auf einem Server des Adressbuch-Inhabers machen?

Eher als bei Web.de, aber auch da nur bei Leuten, denen ich meine Daten wirklich geben will. Also nicht generell bei allen.

3. Würdet Ihr alle gewünschten Kontaktfelder ausfüllen?

Eher nicht. Name, Vorname, Email. Das wars dann.

Alles in allem gebe ich meine Daten eigentlich nur an Bekannte raus. Und die können mich auch direkt ansprechen, ob persönlich oder per Mail/Fax/Telefon.

2
Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Daß man die Daten nur an gute/enge Bekannte rausgibt, das halte ich für selbstverständlich. Habe ich wohl vergessen zu erwähnen.

Aber wo ist der Unterschied, ob der Bekannte einen per Mail um die Daten bittet oder ob er auf seinem Server ein solches Tool zur Vervollständigung der Daten anbietet?

Prinzipiell hast du natürlich recht. Eine Mail kann mitgelesen werden, ein Server gehackt, macht im Endeffekt keinen großen Unterschied. Letztendlich kommts drauf an, was es für Daten sind.