Deutscher Meister 2007 – VfB Stuttgart

Ich habs immer gesagt! Danke Jungs! Und nächste Woche den Pokal!

8 Gedanken zu „Deutscher Meister 2007 – VfB Stuttgart“

  1. Schade nur, das der deutsche Meister ein Verein mit JUBELFANS ist. Oder wie erklärt ihr euch das von 57.000 die ins Satdion rein passen im Schnitt NUR 46.000 drin waren? Da war wohl der ein oder ander erst im Stadion, als es was zum Jubeln gab!!! Auf diese „Fans“ kann man dann auch verzichten

    Antworten
  2. Heute ist der schönste Tag in meinem Leben! 😀

    Die Karlsruher Legionäre Schroth, Sajenko und Engelhardt (1:2 47. Minute) haben zum dritten Mal in Folge entscheidend zum Erfolg gegen das internationale Konglomerat von Bewegungsspielern beigetragen.

    Gleich fünf Tore konnten die Exil-KSCler den Schwaben in den letzten drei Spielen einschenken 🙂

    Der 1. FC Nürnberg, der eine enge Fan-Freundschaft zu Schalke 04 pflegt, kann eine eindrucksvolle Bilanz aus den letzten drei Spielen gegen den VfB vorweisen:

    3 Siege mit 10 zu 3 Toren!

    Ein wenig Balsam für Schalke 04, doch viel mehr Balsam für Baden! Auch beim 1. FC Nürnberg regiert der KSC! :B

    scrat

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

*