1080p FullHD MKV mit TwonkyMedia Server auf Samsung LE40B650 streamen

Seit ein paar Tagen bin ich Besitzer eines Samsung LE40B650 Fernsehers. Da der Fernseher DLNA versteht, lag nahe, DVDs und Filme nicht über TV-Out anzuschauen, sondern an den Fernseher zu streamen. Als DLNA-Server benutze ich dabei den TwonkyMedia Server 5.1.2. Er installiert sich kinderleicht und erkennt den Fernseher sofort.

Eigentlich lief bei mir alles: Von MP3s (eigentlich logisch) über DivX, bis hin zu normalen DVDs. Was nicht lief, waren Matroska-Dateien (.mkv) in FullHD (1080p). Nach etwas googlen und rumprobieren, versuchte ich folgende Änderung in der Datei clients.db (liegt bei mir unter C:\Program Files (x86)\TwonkyMedia\resources):

>>
NA:Samsung LE40B650 DLNA 1.5
HH:DLNADOC/1.50
HP:chunked
XM:DLNA10
XM:DATETIME
DB:AUTO
DL:MP4DLNA
MT:mkv video/MP4V-ES
MT:avi,divx video/x-divx
MT:mp4 video/MP4V-ES
MT:mpeg,mpeg2,vdr,spts,tp,ts,m2ts video/mpeg
MT:ogg audio/x-ogg
MT:flac audio/flac
MT:mp1,mp2,mp3 audio/mpeg
MT:mp3 audio/mp3

Diesen Abschnitt einfach ans Ende der clients.db kopieren. Das geht allerdings nur, wenn der TwonkyMedia Server vorher beendet wurde! Danach startet man den Server neu und ändert in der Konfiguationsoberfläche unter „Endgeräte“ die Art des LE40B650 von „Samsung TV“ o.ä. in den neuen (untersten) Eintrag „Samsung LE40B650 DLNA 1.5“. Ggf. den Server nochmal neustarten.

Meine Testdatei hat folgende Daten:

Video
ID :1
Format :AVC
Format/Info :Advanced Video Codec
Format-Profil :High@L4.0
Format-Einstellungen für CABAC :Ja
Format-Einstellungen für ReFrames :4 frames
Muxing-Modus :Container profile=Unknown@4.0
Codec-ID :V_MPEG4/ISO/AVC
Dauer :1h 36min
Bitrate :7 993 Kbps
nominale Bitrate :8 252 Kbps
Breite :1 920 Pixel
Höhe :1 080 Pixel
Bildseitenverhältnis :16:9
Bildwiederholungsrate :23,976 FPS
Auflösung :8 bits
Colorimetrie :4:2:0
Scantyp :progressiv
Bits/(Pixel*Frame) :0.161
Stream-Größe :5,40 GiB (79%)
verwendete Encoder-Bibliothek :x264 core 77 r1292 e381f6d
Kodierungseinstellungen :cabac=1 / ref=4 / deblock=1:0:0 / analyse=0x3:0x113 / me=umh / subme=7 / psy=1 / psy_rd=1.0:0.2 / mixed_ref=1 / me_range=16 / chroma_me=1 / trellis=1 / 8x8dct=1 / cqm=0 / deadzone=21,11 / chroma_qp_offset=-3 / threads=6 / nr=0 / decimate=1 / mbaff=0 / constrained_intra=0 / bframes=3 / b_pyramid=0 / b_adapt=1 / b_bias=0 / direct=3 / wpredb=1 / keyint=250 / keyint_min=25 / scenecut=40 / rc_lookahead=40 / rc=2pass / mbtree=1 / bitrate=8252 / ratetol=1.0 / qcomp=0.60 / qpmin=10 / qpmax=51 / qpstep=4 / cplxblur=20.0 / qblur=0.5 / ip_ratio=1.40 / aq=1:1.00

Alles da 😉 Audio ist AC3, DTS kann der Samsung aus lizenzrechtlichen Gründen nicht abspielen. Und spulen geht auch nicht. Das dürfte aber auch an Samsung und nicht am TwonkyMedia Server liegen.

39
Hinterlasse einen Kommentar

27 Kommentar Themen
12 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
30 Kommentatoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

1080p FullHD MKV mit TwonkyMedia Server auf Samsung LE40B650 streamen: Seit ein paar Tagen bin ich Besitzer eines S… http://bit.ly/67JVWZ

Beastyboy

Hi,

ich hab auch so schönen Samsung-Fernseher! Wo haste den Twonky denn drauf? Auf´m PC oder auf nem NAS (z.Bsp. Qnap, da is des ja vorinstalliert)?
Würd mich inertessieren, da ich mit dem Gedanken spiel mir so ein NAS-Laufwerk mit integrieter UPNP-Software/DLNA-Client zu kaufen.

Trotzdem erstmal gut zu wissen, das es nicht automatisch funzt.

Danke hierfür.

mfg

Beasty

Mark

Ich hab den Twonky auf nem Windows 7 Rechner. Allerdings muß ich sagen, daß ich ihn nicht mehr benutze. Ich habe eine externe Festplatte, die ich abwechselnd an PC und TV stöpsel. Da funktioniert dann eigentlich alles problemlos. Gut, bis auf DTS halt.

Zentauri

Ich habe die gleiche Konfig wie Mark aus dem ersten Post. Dazu möchte ich sagen das Problem mit dem Spulen von MKVs liegt definitv am Twonky. Mit dem MediaServer Serviio funktioniert das spulen von MKVs auf dem SamsungTV nämlich ohne Probleme.

Gruss

haja

Hi Zentauri,

ich habe mir den Serviio mal installiert. Die mkv Dateinen werden problemlos abgespielt. Aber leider klappt das mit dem Spulen trotzdem nicht. Hast du da noch irgendwas an der Einstellung verändert?

dag67

Hallo Zusammen, ich besitze ebenfalls oben genannten Fernseher. Habe die Anleitung Schritt für Schritt befolgt, aber ich erhalte die Fehlermeldung nicht unterstütztes Dateiformat. Was könnte ich falsch gemacht haben. Anbei was ich in die Datei kopiert habe. Habe auch schon die Position innerhalb der Liste geändert. Achja, wenn ich es mit externer hd an den Fernseher anschließe bekomme ich zwar die Meldung dass er den Audio Codec nicht kennt, da DTS aber das Video läuft. Habe es noch nicht mit einer AC3 Datei ausprobiert… Der Fernseher heißt im Netzwerk übrigens anders als beim Mediaserver. Spielt das eine Rolle? Vielen Dank… Weiterlesen »

Uff. Hast du mal ne andere Datei versucht? Sonst geht alles?

Dag67

Hab mehrere Datein versucht, die über den stick auch auf dem fernseh laufen….Welche Rolle spielt der Name des Fernsehers? Spielte der eine Rolle

Du meinst das „NA:Samsung LE40B650 DLNA 1.5“? Was da steht sollte egal sein. Dient nur dem leichteren Finden.

Guest

das nicht gespult werden kann liegt an twonky, da andere mediaserver wie z.b. serviio die unterstützen

Ich hab nur den Namen geändert, klappt aber auch nach einem Neustart und dem Zuweisen des Profils nicht.
Ich hab es mit einer Datei ausprobiert, die er problemlos von USB spielt.

Ich habe den UE468790

So habe ich es abgeändert.
NA:Samsung UE46C8790 DLNA 1.5
HH:DLNADOC/1.50
HP:chunked
XM:DLNA10
XM:DATETIME
DB:AUTO
DL:MP4DLNA
MT:mkv video/MP4V-ES
MT:avi,divx video/x-divx
MT:mp4 video/MP4V-ES
MT:mpeg,mpeg2,vdr,spts,tp,ts,m2ts video/mpeg
MT:ogg audio/x-ogg
MT:flac audio/flac
MT:mp1,mp2,mp3 audio/mpeg
MT:mp3 audio/mp3

Flo

Nabend,

bei mir funktioniert die Variante auch nicht. Habe deine Daten in die "clients.db" eingefügt und über die Einstellungen aktiviert. MKV Dateien werden dargestellt, geladen und dann komme ich zurück in die verzeichnisstruktur. Alles andere funktioniert einwandfrei.

– Samsung LE40C650

– Mac OSX

– Twonky 6.0.1

– Lan integration

MIkolai

Guten Tag,

hab noch folgendes Problem, vllt. kann mir jemand weiterhelfen.

Ich besitze einen Samsung UE40B8090

und eine WD HDD-LAN-Festplatte.

Nun müsste ich auf die clients.db datei zugreifen, jedoch ist die auf der LAN-Festplatte.

Wie finde ich die und wie kann ich die bearbeiten?

also wenn ich auf: http://192.168.0.100:9000/resources/clients.db gehe, kann ich mir die Datei runterladen, aber nicht wiederhochladen? oder wie soll ich das machen? Jemand ne Idee.

Critter

Log dich einfach auf dem Server ein und editiere die clients.db Datei mit einem Programm wie nano oder vi

Schmakus

Hallo,

hab auch die Daten in die clients.db eingetragen, aber mkv files werdenimmer noch nicht auf meinem Samsung UE40C6700 angezeigt.

Wie kann ich den Server ausschalten, um die clients.db upzuloaden?

Mikolai

Hey,

danke, aber min Problem ist es. Es wieder auf den Server zu laden. Die DB wird Temporär gespeichert und so nicht auf dem Server. wie bekomme ich nun die datei auf den Server? mit Filezilla, etc klappt es nicht. Mir wird der zugang verweigert.

TW

Hallo, ich hatte das gleiche Problem! Man muss als erstes den Server stoppen. Das geht indem man sich mit dem Programm Putty einwählt. In der Maske die IP von deinem NAS angeben und einloggen. Benutzer: root Password: welc0me (das O ist eine Null) Anschließend folgenden Befehl eingeben: /twonky/twonkymedia.sh stop Nun kann man mit einem FTP (z.B. FileZilla) sich auf den NAS mit den gleichen Daten einwählen da man sonst nicht die nötige Berechtigung hat um etwas zu ändern. Benutzer: root Password: welc0me (das O ist eine Null) Man kann die clients.db Datei Local ändern und nach dem schließen überschreiben. >>… Weiterlesen »

Mikolai

klappt nicht ganz:

~ # /twonky/twonkymedia.sh stop

-sh: /twonky/twonkymedia.sh: Permission denied

Kannst mir helfen?

SW

Super. Danke für die Anleitung!

Habe einen Samsung C5500 Blu-ray Player der sich ebenfalls geweigert hat, mkv's abzuspielen.

Also hab ich einfach mal die beschriebenen Änderungen in meiner clients.db vorgenommen und das Profil für meinen Blu-ray-Player ausgewählt und nun funktioniert alles perfekt (inkl DTS-Ton).

sim

Habe Samsung C6800. Mit welchen Settings hast du den Bluray Player fit gemacht? Will das gerade mal testen? Die aus dem ersten Post?

Grüße

Sim

chris

ich habe das problem, dass mein samsung c6500 viele videos im falschen verhältnis streamt obwohl mein philips und der samsung auf 16:9 eingestellt sind 🙁

Admoh

Hallo zusammen, ich besitze ein Samsung HT-C5550 Blu-Ray Heimkinosystem, das mit dem DLNA-Standard ausgestattet ist. Zusätzlich besitze ich ein Heimnetzlaufwerk NAS-System von Western Digital (My Book Live). Die My Book Live NAS-Platte nutzt ebenfalls den TwonkyMediaSever, allerdings funktioniert damit das Wiedergeben von mkv-Dateien nicht. TwonkyMediaServer am Mac installiert und die clients.db wie oben beschrieben verändert –> es funktioniert. Allerdings muss dazu der Mac immer an sein und um das zu verhindern habe ich mir ja extra die My Book Live NAS-Platte zugelegt. Mein Problem besteht nun darin, dass ich einfach nicht an die clients.db Datei herankomme. Ich weiß zwar wo… Weiterlesen »

Wollenmann

Hallo Admoh

Ich habe den gleichen HT-C5550 und auch die My Book Live. Leider klappt es bei mir auch nicht. Ich habe heute die FW vom My Book auf die aktuelle Version 2.10.09-124 geändert; auch dies hat nichts gebracht.

In meinem Netzwerk habe ich noch eine Samsung TV PS50B859. Das komische ist, dass ich dort die *.mkv Fils vom DLNA-Netzwert abspielen kann.

Hast du in der Zwischenzeit rausgefunden, wie du den HT-C5550 mit der Mybook und den *.mkv zum laufen bringst?

Bemerkung:

Dieselben *.mkv-Files lassen sich via USB mit dem HT-C5550 abspielen.

Mikolai

Tag,

ich bins noch mal.

hab deinen Rat befolgt, und SSH erstmal aktiviert.

dann mich mit Putty eingeloggt

und jetzt kommt das Problem:

~ # /twonky/twonkymedia.sh stop

-sh: /twonky/twonkymedia.sh: Permission denied

Jemand ne Idee?

Achim

Jungs das Problem mit mkv´s könnt ihr ganz einfach umgehen. Einfach die mkv in m2ts umbenennen und fertig. Habe einen ue32c6700 und einen ue55c6700 und bei beiden laufen mkv´s direkt von Platte am TV einwandfrei. Bei Twonky nicht. Durch die Dateiumbenennung auf m2ts läuft alles über Twonky u spulen tun sie auch flott. (Keinerlei Qualitätseinbusen der Filme)

Greetz Achim

Horst Krause

Hi. Ich hab jetzt alle Varianten ausprobiert. Datei umbenennen bewirkt ja erstmal nur, dass Twonky eine MKV wie eine m2ts also als video/mpeg interpretiert. Das hilft aber nur weiter, wenn im MKV Container ein MPEG2 drin ist. Wenn ein MPEG4 drin ist, kommst du damit auch nicht weiter. Zumindest ist es bei mir so. TS-Dateien (mit MPEG2 drin) hingegen können abgespielt werden. // MT MIMETYPE conversion – client needs alternative mime type for given file extension (case insensitive) MT:mkv video/MP4V-ES MT:mpeg,mpeg2,vdr,spts,tp,ts,m2ts video/mpeg Die Anpassungen in clients.db habe ich auch gemacht. Aber das hat keine Besserung gebracht. Wobei auch hier im… Weiterlesen »

SamyTV

Huhuu!

Das umbenennen der Dateiendungen von .mkv in .m2ts hat für meinen Samsung UE40D6540 mit Twonkey 6.0.34 auf QNAP-NAS funktioniert.

Pino L

Hab für den Samsung UE46 7700 TV Twonky installiert und dann den Client gändert.

MKV Dateien werden problemlos abgespielt alles Top, kann sogar spulen.

Also Twonky auf Windows XP installiert und Client im editor verändert wie beschrieben. gespeichert geschlossen gestartet alle mkv Dateien im Stream (Netzwerk)möglich!

Danke Top

Pino

Horst Krause

Ok, du hast Twonky auf einem PC, da steckt dann ein vielfaches an Rechenpower hinter. Soweit ich das bisher verstanden habe, kann der TV nur bestimmte Formate und Dateien in einem anderen Format müssen vor/während des streamens passend aufbereitet werden (Transcoding). Dazu ist der Prozesser eines NAS (bei mir Buffalo Linkstation) wohl zu schwach. Immerhin kommt man mir teilweise keine Fehlermeldung, sondern der TV zeigt nur noch "laden" an und wenn sich das nach 10min nicht ändert, schalte ich aus. Evtl. müsste ich da länger warten und es ginge. Aber wer will das schon. Hat jemand es geschafft, MKV von… Weiterlesen »

Sven

Hallo zusammen.

Ich habe eine WD MyBook World (NAS) mit Twonky Media Server. Die clients.db habe ich wie oben beschrieben verändert.

Auf meinem TV (Sasmung LE46B750) laufen die MKVs ohne Probleme.

Auf meinem Bluray-Player (Samsung BD-C5500) werden die MKVs allerdings nicht wiedergegeben (nicht unterstütztes Dateiformat).

Hat irgendjemand eine Ahnung worans liegen kann? Ich verzweifel bald.

Sebastian

Hi alle miteinander!

Ich habe auch seit kurzem eine WD Mybook live 2 TB, habe die clients.db auf der Festplatte auch geändert. Die mkv Dateien werden allerdings trotzdem nicht abgespielt. Hätte ich den Server auf dem PC, müsste man ja auch noch bei Endgeräten den Samsung TV (UE46C8790) einstellen. Wie mache ich das denn auf dem Twonky auf der Festplatte?

Vielen Dank für die Hilfe!

LG

Sebastian

Bonzo

Hallo Sven,

hast du das Problem noch?

VG

Thomas

Sven

Hallo Thomas,

bei mir bestehen die Probleme weiterhin. Mittlerweile habe ich eine externe Festplatte per USB am Bluray-Player angeschlossen weil das Streamen von der NAS nicht klappt.

Würde mich natürlich freuen wenn du jetzt eine Lösung hast.

biolippe

Tacho,

ich habe einen samsung le37b679 und auf meinem windows 7 64bit rechner den twonky server 6.0.32 installiert. soweit hat auch alles prima funktioniert mit dem abspielen von video dateien. nur heute ist mir aufgefallen, dass der samsung keine einzige datei mehr abspielt. ich erhalte, egal welches format immer die meldung "nicht unterstütztes dateiformat". woher kommt dieses verhalten und wie kann ich des lösen?

Achim

Hallo zusammen,

komm weder mit dem Putty auf den Server, noch hab ich überhaupt eine client.db irgendwo. Entweder der Giganas ist ein Sonderfall oder mit fehlt noch irgendein Detail.

Brownii

Läuft super, danke für diesen Tip!!

Roger

Hallo zusammen

Schlug mich mit meinem neuen Samsung auch mit dem mkv streaming-Problem rum.

Lösung: Neuester Twonky-Server, auf Server connecten (127.0.0.1:9000), bei Endgeräte Fernseher wählen und als Typ Samsung TV und die Sache läuft ohne Probleme, nix zusätzlich in config rumbasteln etc.

MP4 findet er nicht auf dem TV, aber dann einfach in mpeg umbenennen.

So, hoffe, konnte helfen.

Cheers

Roger

Schnabeltasse

bei  wem  es nicht funzt, der sollte den  Namen des endgeräts in  der  clients.db  prüfen.  Meldet sich  der TV mit einem anderen „string“ – funzt es nicht. der TV lässt sich   vom Namen  her anpassen,  mit Werten,  die in  der clients.db  vorhanden sind.

Mexx

Hallo ich habe den neuen Version: Twonky 7.0.7 Special laufen. Hier gibts dieses ClientDB nicht mehr. Dennoch kann man alles zum laufen bekommen. Hier die abgeänderte Version zu finden unter: TwonkyInstallFolder/TwonkyServer/resources/devicedb/Samsung/Samsung_Smart_TV.xml ********************************** Inhalt abgeändert für Smart-TV´s der 6,7,8er Serie ab 2011 *****************************************             Samsung Smart TV                     Samsung TV DMR                 AUTO                            *Hier wurde von FIX auf AUTO geändert                             DLNA15             SAMSUNGFEATLIST                             chunked                                                   *Auch hier von FIX auf chunked                        … Weiterlesen »