Neues von Google: Google Earth

Gerade vor ein paar Tagen war ich auf der Website von Keyhole, einer Firma, die Google gekauft hat. Deren „Earthviewer 3D“ fand ich eigentlich recht cool, bin aber noch nicht dazu gekommen, ihn zu testen.

Jetzt lese ich eben auf Golem und Heise, daß das Ganze ab sofort Google Earth heißt. Ich werd mir das mal anschauen, auch wenn das Programm wohl nur die USA, Kanada und diverse Städte weltweit in 3D abdeckt. Den Rest der Welt gibts als Fotos in teilweise schlechter Qualität, auch wenn die Screenshots auf Golem recht gut aussehen.

Sehr interessant ist auch, daß Microsoft mit MSN Virtual Earth sofort zurückschlägt.

1 Gedanke zu „Neues von Google: Google Earth“

  1. Die Google Earth Beta-Version wurde vor einigen Tagen released. Die Basisversion ist kostenlos. Laut Golem verknüpft Google Earth die Funktionen von Google Maps und lokaler Suche mit dreidimensionalen, frei dreh- und schwenkbaren Satellitenansichten, …

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

*