Das Aus für 7 Grad

Das wars dann wohl mit 7 Grad. Aber die Erinnerungen an einen wirklich einzigartigen Lost Place kann uns keiner nehmen!

9 Gedanken zu „Das Aus für 7 Grad“

  1. wer drin war wird kaum was gefhrliches gefunden haben, dazu kommt das die Art und Weise wie dieser LP aus dem Verkehr gezogen wurde ein Witz war !

    Antworten
  2. ich finde alle Cache von „lost.places“ sollten archiviert werden. Caches haben in „Lostplaces“ NICHTS zu suchen. Leitplanken etc. sollten reichen

    Antworten
  3. Na ihr seit witzig

    da sind 1400 Leute Rum getrampelt

    ich als Eigentümer hätte da auch mal
    die Schnauze voll gehabt

    ist auch Haftungsproblem für den
    Eigentümer

    das Ding hätte schon lange zu
    geschweißt gehört

    Antworten
  4. Leitplanke ist lustig …. 1400 genauso. Was hat es bis jetzt den Eigentümer gejuckt ? Nichts. Die Metalldiebe konnten in aller Ruhe auch ihren Job dort machen und nicht nur dort. Solange sich die Leute benehmen wird es auf LP´s keine Probleme geben. Schau dir mal die Party Heinis und die Sprayer an und frage sie was sie an solchen Orten zu suchen haben ? Schönen Abend noch

    Antworten
    • Wir waren auf der Rückfahrt im NVA Hotel in Frauenwald. Wir haben versucht, unauffällig zu sein usw., das Übliche eben. Die Metalldiebe sind direkt aufs Gelände gefahren und es hat sie absolut nicht interessiert, ob sie gesehen werden.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

*