Geschichten hinter vergessenen Mauern – Lost Place Storys aus Leipzig

Seit Wochen liegt diese Mail in meiner Inbox. Klar, andere haben das sicher auch schon gebloggt, aber ich möchte euch diesen Film trotzdem nicht vorenthalten.

Enno Seifried, ehemaliger Owner eines Großteils der „Trau Dich“-LP-Serie in Leipzig, hat einen Dokumentarfilm gedreht. Zwar hat der Film ansich nichts mit Geocaching zu tun, trotzdem überschneiden sich die Interessen bei Lost Places. Deshalb dürfte der Film für viele Geocacher sehr interessant sein.

Das Projekt wurde ohne Fördergelder und Sponsoren realisiert, die Premierenveranstaltung am 30.03.2012 im ehemaligen „Sowjetischen Pavillon“ komplett via Visionbakery. Alle Mitglieder des Teams um „Geschichten hinter vergessenen Mauern“ verbindet neben ihren Berufen, beim Film oder am Theater, die gemeinsame Faszination für so genannte Lost Places. An diesem Film haben also ausschließlich Menschen gewirkt, die auch in der Urban Explorer– bzw. der Lost-Place-Cacher-Szene in Leipzig aktiv sind.

Der Film dauert grob 90 Minuten, es gibt neben der Website und der Facebookseite auch einen Trailer.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden