Geochecker direkt auf geocaching.com

Manchmal kommen die Entscheider bei Groundspeak dann doch auch auf mehr oder weniger gute Ideen, die dann im Forum in den Release Notes stehen.

Ganz neu ist die Möglichkeit, einen Geochecker direkt auf einem Geocaching.com-Listing einzubauen.

Der Checker ist sehr spartanisch und macht wirklich nicht viel mehr, als zu prüfen, ob die eingegebenen Koordinaten mit den als Final hinterlegten übereinstimmen. Standardmäßig ausgeschaltet, muß er bewußt eingeschaltet werden, um im Listing angezeigt zu werden. Dies funktioniert nur bei Mysterys. Und nur auf der Website. In den Apps wird der Geochecker nicht angezeigt.

Werden korrekte Koordinaten eingegeben, ändern sich die Listingkoordinaten automatisch in diese. Und das funktioniert dann auch in den Apps.

Ach ja: Andere externe Checker können natürlich weiterhin verwendet werden.

Checker ins Listing einbauen und verwenden

Die Verwendung ist denkbar einfach Um den neuen Geochecker in ein Listing einzubauen, reicht es das Listing zu editieren und bei “Display the solution checker on the cache page” einen Haken zu setzen.

Im gespeicherten Listing taucht nun oberhalb des Hints der neue Geochecker auf. Eingetragen sind die Listingkoordinaten, die man ändern und nach Bestätigung eines Captchas prüfen kann.

Eine kurze Info, ja, die Koordinaten stimmen. Die Listingkoordinaten werden auch automatisch geändert.

Fazit

Eine gute Idee, bei der ich mich allerdings frage, wieso man sie nicht schon vor Jahren umgesetzt hat. Wenn man wirklich nur die Koordinaten prüfen will, finde ich diese Lösung wesentlich komfortabler als geochecker.com, der ja auch Groundspeak gehört. Kein Rumkopieren von Koordinaten, einfach ändern, speichern und sofort auf der Website geändert haben.