Zu Besuch im Zwergenbau

Die Herren Sha und Dani waren gemeinsam mit mir vor einigen Wochen zu Besuch in einem Zwergenbau im deutsch-französisch-luxemburgisch-belgisch-saarländischen Grenzland. Natürlich wohnen da keine echten Zwerge, aber der Owner des Caches gab dem Ding halt einen Namen.

In Wirklichkeit ist es ein Bunker der Maginot-Linie namens „Abri de Klang“. Abri ist ein Großunterstand für ca. 250 Soldaten.

Dani jedenfalls hatte die ganze Zeit was am Kopf. Um genau zu sein, eine Drift Innovation HD170 Stealth Action Cam. Das Ergebnis sehr ihr hier (auf doppelter Geschwindigkeit, weil sich eine ganze Stunde niemand antun will^^):

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Laut den nachfolgenden Logs müssen leider wenige Tage nach unserem Besuch französische Jugendliche mit Spraydosen gewütet haben…