Rapolder fliegt

Da steigt ein Trainer mit seiner Mannschaft in die 1. Bundesliga auf, hält die Klasse, kommt ins Halbfinale des DFB-Pokals. Dann will sich dieser Trainer verbessern und unterschreibt für die nächste Saison bei einem anderen Verein.

Bei Spielern ist sowas alltäglich. Und bei Trainern? Scheinbar nicht. Uwe Rapolder wurde deshalb gefeuert.

Und das alles in einer Stadt, die es gar nicht gibt

Schreibe einen Kommentar

*