Frau vs. Mann

Oslo (dpa) –
Ein norwegisches Gericht hat eine 24-jährige Frau wegen Vergewaltigung eines schlafenden Mannes zu acht Monaten Haft verurteilt. Das Oberlandesgericht in Bergen bestätigte damit ein Urteil aus erster Instanz. Es sah als erwiesen an, dass die Frau mit ihrem 32-jährigen Bekannten ohne dessen Einverständnis oder Wissen Oralsex betrieben hatte. Der Mann sagte aus, dass er dies erst beim Erwachen erfasst habe und davon schockiert gewesen sei. Er habe langwierige psychische Probleme mit diesem Erlebnis gehabt.

War die dreckhässlich oder wie? Keine weiteren Fragen…

Via Arcor.

1
Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

muss wohl..