Dumm, dümmer, Stupidedia

Wikipedia kennt inzwischen ja hoffentlich jeder. Jetzt gibts was neues, sehr amüsantes: Stupidedia! Selbst beschreibt sich Stupidedia so:

Stupidedia ist ein dem Wikipedia nachempfundenes System. Besser gesagt ist es das gleiche System, doch der Inhalt unterscheidet sich von Wikipedia. Stupidedia ist ein Nonsens-Lexikon. Es soll unterhalten. Und sie sind aufgefordert zu lesen und/oder schreiben. Hier funktioniert fast alles so wie bei Wikipedia. Es gibt nur drei kleine Unterschiede: der Inhalt soll witzig sein, alle Inhalte unterliegen nicht der GNU-Lizenz und Artikel können nicht von jedem bearbeitet werden!

Falls sie jetzt zurück schrecken, weil ihr Inhalt nicht der GNU-Lizenz unterliegt, wollen wir ihnen das kurz erläutern: Wir wollen nicht, dass Autoren für ihre Texte geachtet werden. Wir wollen sie nicht anonymisieren. Eröffnen sie ein Benutzer-Konto und schreiben sie unter ihrem (Nick)Namen Texte. Falls jemand Texte von Stupidedia gewerblich nutzen will, soll der Autor entscheiden ob er für seine Texte Geld kassieren will oder nicht. Vielleicht kommt ja irgendwann einmal ein reicher Verlag und will eine 20bändige Stupidedia Enzyklopädie herausbringen und alle Autoren werden ebenfalls reich, aber Autoren die wir nicht kontaktieren können, können auch kein Geld bekommen. Aber so weit wird es wahrscheinlich eh nicht kommen und falls sich eine Möglichkeit ergibt unentgeltlich in einem Satiremagazin zu veröffentlichen werden wir aus populistischen Gründen diese Situation am Schopf packen und einwilligen.

Die Rechte der Texte bleiben aber natürlich immer beim Autor, außer sie schenken sie her…

Und warum die Artikel nicht von jedermann geändert werden können hat den Grund, das manche dies witzig finden und anderen das und wenn man das immer ändern könnte käme man nie auf einen grünen Zweig. Deshalb entscheiden wir was lustig ist bzw. auch manchmal nicht, denn ab und zu kann man die Artikel auch ändern!

Lustig. Mal schauen, wie sich das Ding so entwickelt.

Schreibe einen Kommentar

*