Neuer Server: Thor ersetzt Wotan

ThorLang lang, fast 9 Jahre, ist es her. Damals ging schief, was schief gehen kann.

Dieses Mal wars eigentlich kein Problem. Nachdem der alte Server (Wotan) dann doch irgendwann ziemlich geschnauft hat, war Zeit, sich nach etwas Neuem umzuschauen.

Na gut, ein Intel Pentium 4 3,0GHz mit 1 GB RAM darf nach dieser langen Zeit dann auch mal in Rente.

Wie schon vor fast 9 Jahren wurde ich bei Thomas Krenn fündig. Die Hardware kann noch ordentlich aufgerüstet werden und hält hoffentlich wieder ähnlich lange. Aktuell werkeln im Inneren ein Intel Xeon E5-2603v2 1,80GHz und 8 GB RAM.

Einige Stunden im Rechenzentrum und der neue Server – Thor – lief. Ja, ich benenne meine Computer eigentlich immer nach Figuren aus der nordischen Mythologie.

An diesem Blog hat sich dadurch hinter den Kulissen einiges geändert. Die wichtigste Änderung dürfte die Geschwindigkeit sein, die endlich wieder erträglich ist. Zu verdanken ist sie, neben der neuen Hardware, dem Zusammenspiel von Nginx, Googles mod_pagespeed und Facebooks HHVM.

Zusätzlich bin ich dabei, schraegstrichpunkt.de endlich komplett auf SSL/HTTPS umzustellen. Es ist zwar „nur“ ein kostenloses Zertifikat von StartSSL, aber das sollte auch ausreichen.

httpsGleichzeitig habe ich noch SPDY eingeschaltet. Es sind noch ein paar Kleinigkeiten zu tun, aber bisher läuft alles stabil.