Wie mach ichs mir einfach, oder: Ich krieg den Hals nicht voll genug

Es war einmal eine Mannschaft, die spielte in der Bundesliga Fußball. Leider hat diese Mannschaft 2 Saisons hintereinander die Champions League verpasst. Wie kann sowas passieren? Lags am Trainer? Am Management? Gar an den Fans? Oder vielleicht sogar an der Mannschaft? Letzteres, ganz klar!

Und was macht ein Spieler, der ja vollkommen unschuldig am Tabellenstand ist? Er meckert. Was macht ein Präsident, der den Erfolg der Mannschaft (denn Fußball ist definitiv ein Mannschaftsspiel) will? Er sagt dem Spieler die Meinung. Herr Staudt hat das mit den Worten „Die Spieler sollen endlich ihren Job erfüllen und ihr Maul halten“ absolut korrekt ausgedrückt.

Aber der kleine Kevin fand das nicht gut. Er hat zwar keine Tore geschossen (was ja nicht gerade dazu beitrug, sich für die Champions League zu qualifizieren!) aber im meckern war er groß. Er ist ja Nationalstürmer, da darf man doch nicht so mit ihm reden, auch wenns begründet war. Also hat er morgens bei seinem Nutellabrot gedacht, wenn er mit dem VfB nicht Champions League spielen kann, dann kann er ja gehen. Steht ja so in seinem Vertrag. Dann gabs in den letzten 5 Spielen nur noch ein Tor und schwupps, hatte er nen Grund, sich zu verpissen. Zusätzlich wurde noch etwas Unruhe in die Mannschaft gebracht, damit das auch wirklich alles klappt. Ich sage nicht, daß er allein schuld ist, aber ein Stürmer, der nicht trifft und gleichzeitig täglich rumlabert, wohin er überall wechseln könnte, ist wenig glaubhaft.

Vor Wochen hab ich schon gesagt, daß er abhauen soll, wenn ein Verein so blöd ist und genug Geld für ihn bezahlt. Keiner kann heute verlangen, daß eine Mannschaft aus 11 Freunden bestehen soll. Aber man kann verlangen, daß man sich für fast 40000 Euro pro Woche (das sind fast 6000 Euro pro Tag!) verdammt nochmal den Arsch aufreisst für den Verein. Andere Menschen arbeiten für weit weniger Geld. Ja, arbeiten. Nun gut, der kleine Kevin konnte den Hals nicht voll genug kriegen. Jetzt isser weg.

Und wohin? Na, wohin wohl? Zu dem Verein, der Spielern die Kohle gaaanz tief in den Allerwertesten schiebt, obwohl sie nur gepumpt ist. Zu dem Verein, der bisher nicht nur einen Spieler dazu gebracht hat, dreckig zu lügen (Marcelo, dafür kommt man in die Hölle ;)). Zu Schlacke 04. Gut, soll er doch. Wer nur Unruhe stiftet, obwohl er seine Leistung nicht bringt, wem Geld wichtiger als alles andere ist, hat beim VfB nichts zu suchen. Viel Spaß auf Schalke, Kevin. Mögest du nur auf der Bank sitzen und dann absteigen. Wir haben immerhin 7 Millionen für dich bekommen. DU verdankst dem VfB ALLES. Du warst der kleine Kevin Kuranyi, ein Niemand. Aber wenn mit Geld gewedelt wird, vergißt man sowas schon mal.

Und dann noch über die meckern, die dafür sorgen, daß du Kohle ohne Ende hast: „Werder Bremen wurde nach dem Double-Gewinn nur Dritter und trotzdem haben die Fans gejubelt. Aber in Stuttgart wirst du sogar als Dritter ausgepfiffen“. Ja, genau. Glaubst du im Ernst, auch nur einer hätte gepfiffen, wenn man gesehen hätte, daß ihr euch den Arsch aufgerissen hättet? Es wurde nicht gepfiffen, weil ihr Dritter wart, es wurde gepfiffen, weil ihr beschissen und lustlos gespielt habt. Da ist es doch scheißegal, wo der Verein steht. Jemand, der kämpft, wird nicht ausgepfiffen!

Der nächste, der wohl gehen wird, ist Aliaksandar Hleb. Ein genialer Fußballer, der leider manchmal etwas zu eigensinnig und zu schnell gekränkt ist. Wäre schade, wenn er den VfB verlassen würde. Allerdings: Sollte wirklich ein Angebot über 20 Millionen kommen, ich würde ihn persönlich nach England fahren. Damit wäre der VfB auf einen Schlag saniert, gut im Plus und könnte Marek Mintal vom Club als Ersatz holen. Der wäre dann mit ca. 7,5 Millionen erschwinglich.

Ich liebe diesen Verein, aber ich hasse Spieler, die nicht alles für ihren Verein geben. Nehmt euch ein Beispiel an den Herren Soldo oder Meißner, die nicht meckern, zu ihrer Leistung stehen und nicht nur geldgeil sind.

4 Gedanken zu „Wie mach ichs mir einfach, oder: Ich krieg den Hals nicht voll genug“

  1. *zustimm* So, das neue Kennzeichen für seinen Porsche habe ich auch schon bestellt, damit er keinen Grund mehr hat sich mit den VfB oder Stuttgart verbunden zu fühlen.

    Aus S-KK 22 wird nun GE-LD 22!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

*