Skadaddyz – „Hotel California“ – Freitagsvideo 04.12.2009

Ska, Sommer, Kalifornien. Eigentlich unpassend mitten im Winter. Aber egal, macht gute Laune. Die Skadaddyz verwursteln hier „Hotel California“ von den Eagles.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Pro-Pain – „Terpentin“ – Freitagsvideo 27.11.2009

Wie angedroht versprochen, nochmal eine Coverversion. Und wieder eine, die ich sehr gelungen finde: Amis, in diesem Fall Pro-Pain, covern einen deutschen Titel einer deutschen Band: „Terpentin“ von den Böhsen Onkelz. Auf Deutsch. Und verdammt gut!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Metallica – „Brothers In Arms“ – Freitagsvideo 13.11.2009

Unser Lied. Und Hetfield kann doch singen! Vielleicht sollte ich mehr Coverversionen bloggen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Laibach – „Sympathy for the Devil“ – Freitagsvideo 09.10.2009

Laibach, quasi das slowenische Original von Rammstein, covern „Sympathy for the Devil“ von den Rolling Stones. Eigentlich die einzige wirklich gute Coverversion dieses Titels.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

James Hetfield – „Dont You Think This Outlaw Bit’s Done Got Out of Hand“ – Waylon Jennings Tribute – Freitagsvideo 28.08.2009

Was soll man dazu sagen? Einer der längsten Songtitel ever, „Dont You Think This Outlaw Bit’s Done Got Out of Hand“, trifft die Coolness in Person, Metallicas James Hetfield. Grund der ungewöhnlichen Mischung war die CD „I’ve Always Been Crazy: A Tribute to Waylon Jennings“.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Pink Turtle – „Walk On The Wild Side“ – Freitagsvideo 21.08.2009

Heute gibts mal was ganz kurioses: Pink Turtle, eine französische Jazz Band, die Titel wie „How Deep Is Your Love“ (Bee Gees/Take That) und „Smoke on the Water“ (Deep Purple), aber auch AC/DCs „Highway To Hell“ mit Jazz und Swing verwurstelt. Hört sich doch interessant an, oder?

Wie kommt man auf so eine Band? Durch Zufall, wie so oft. Ich höre ab und zu ganz gerne mal Jazzradio.fr, weil die Musik abwechslungsreich und perfekt zum relaxen ist. Dort kam „Highway to Hell“, ich fands sehr cool und da Jazzradio gleich auch Interpreten und Titel anzeigt, hatte ich den Namen der Band.

Leider gibts auf Youtube so gut wie keine brauchbaren Live-Videos. Deshalb leider nur Ton und Standbild.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wem das hier gefallen hat: Die Band hat ein komplettes Album namens „Pop in Swing“ veröffentlicht, das es auch als MP3 Download gibt.

Das Original ist übrigens von Lou Reed:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden