Post aus Moldawien

Guten Tag!
Wir wenden an Sie mit einer Bitte. Unser Sohn ist sehr krank. Er hat Myopathie. Im Laufe von 9
Jahren seines Lebens hat er schon drei Bruche des linken Schenkels ertragen. Jetzt kann er nicht
gehen. Wir brauchen viel Geld fur die Behandlung. Konnten Sie uns bitte beim Suchen nach den
Sponsoren helfen. Unsere Ausweispapiere und Beschlusse finden Sie unter
http://www.XXX.ru/ge/index.html .
Notre adresse: XXX

XXX XXX, der Angehorige Deutschlands, hilft uns und er hat Kopien unserer Papiere
XXX@hotmail.com.
Mit freundlichen Grussen, Oleg, Tanja, Ljonja.
P.S. Alle unsere Papiere sind von dem internationalen Kriminaldienst gepruft.

Traurig, nicht wahr? Aber sollte man dafür spammen? NEIN!
Außerdem darf ich aus meinem Freitext auf Kwick zitieren:

4. Es ist mir scheißegal, ja, echt, scheißegal, ob irgendjemand nicht operiert/geheilt werden kann, weil er an einer Krankheit leidet und ich diese Mail nicht weiterleite. Durch Emails wird definitiv NIEMAND geheilt. Wer an so nen Scheiß glaubt und helfen will, der soll Blut spenden gehen. Damit ist eher jemand geholfen.

Wobei anzumerken wäre, daß die ja nicht wollen, daß ich die Mail weiterleite. Nein, die wollen gleich Geld…

Schreibe einen Kommentar

*