Der Dino ist tot, es lebe der Fuchs

Mit großem Bedauern mußte ich lesen, daß (die) Mozilla (-Suite) eingestellt wird. Eine Ära geht zuende. Seit Jahren (ich bin mir nicht sicher, ob seit Milestone 12 oder 13) benutze ich Mozilla. Meistens hoch zufrieden, eher selten mal nicht. Gut, das ist das Risiko, wenn man Nightlies verwendet.

Als alter Netscape-Benutzer seit 2.02 habe ich die 4.x irgendwann runtergeworfen und bin damals auf Mozilla gewechselt. Dieser Browser war modern, unterstützte alle wesentlichen Standards und fühlte sich ähnlich wie der geliebte Netscape an. Außerdem waren selbst die Milestones das kleinere Übel im Vergleich zum IE.

Nun geht diese Zeit leider zuende. Ich habe eben meinen letzten Nightly gelöscht und das Gespann Firefox/Thunderbird installiert. Groß umgewöhnen werd ich mich zum Glück nicht müssen, trotzdem tut dieser Schritt auch ein bißchen weh.

Ich halte diese Entscheidung trotz allem für richtig. Die Mozilla Suite war einfach aufgebläht. Den IRC Client habe ich nur selten gebraucht, den HTML-Editor eigentlich gar nicht. Dieser wird ja sowieso als NVU weiterentwickelt. Was ich immer schön fand, war, daß Browser und Emailclient ein Programm war. Ein Klick und man hatte beide geöffnet. Aber gut, 2 Klicks bringen mich auch nicht um.

Leb wohl, Mozilla, und danke für die schöne Zeit.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
1
0
Kommentiere diesen Artikel!x
()
x